SOCIAL MEDIA FEED

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von uns eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf marc-henrichmann.de) mit einem Klick anzeigen lassen.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

... See MoreSee Less

7 Stunden her

SPD-Bundesinnenministerin Faeser will in der europäischen Asylpolitik eine Koalition aufnahmebereiter Mitgliedstaaten schmieden. Wir in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sagen: Das setzt Fehlanreize. Es sendet das Signal, der Weg nach Deutschland sei für illegale Einwanderung frei. Die EU braucht eine gemeinsame Steuerung und Ordnung von Migration: Dazu gehören die Zusammenarbeit mit Herkunft- und Transitstaaten, wirksame Maßnahmen zur Eindämmung der illegalen Weiterwanderung in der EU, mehr Außengrenzschutz, konsequente Rückführung abgelehnter Asylantragsteller und eine faire Lastenverteilung in Europa. ... See MoreSee Less

2 Tage her
SPD-Bundesinnenministerin Faeser will in der europäischen Asylpolitik eine Koalition aufnahmebereiter Mitgliedstaaten schmieden. Wir in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sagen: Das setzt Fehlanreize. Es sendet das Signal, der Weg nach Deutschland sei für illegale Einwanderung frei. Die EU braucht eine gemeinsame Steuerung und Ordnung von Migration: Dazu gehören die Zusammenarbeit mit Herkunft- und Transitstaaten, wirksame Maßnahmen zur Eindämmung der illegalen Weiterwanderung in der EU, mehr Außengrenzschutz, konsequente Rückführung abgelehnter Asylantragsteller und eine faire Lastenverteilung in Europa.

Auch bei den sogenannten Corona-„Spaziergängen“ im Kreis Coesfeld mischen Extremisten mit. Dies muss jedem klar sein, der sich an diesen nicht angemeldeten Demonstrationen beteiligt. Gestern war ich in Dülmen vor Ort und habe mit Polizeidirektor Thomas Eder gesprochen über den Einsatz der Polizei NRW Coesfeld, die Rolle von #Telegram und warum diese Versammlungen gefährlich sind. Ein ganz großes Dankeschön an die Polizistinnen und Polizisten für ihre Arbeit! ... See MoreSee Less

3 Tage her

Comment on Facebook

Wir müssen nichts anmelden es gibt ein Gesetz und dieses Gesetz ist nur für das Volk und das besagt wenn wir unzufrieden sind mit dieser Politik dann dürfen wir auf die Straße und das kundgeben und wir sind unzufrieden und wir müssen von unserem volksgesetzgebung machen und dann müssen wir gar nichts anmelden lasst euch diesen Scheiß ja nicht in diesen Kopf machen diese Polizei sind Marionetten von diesen korrupten Staat sorry dass ich das jetzt sage muss für mich ist diese Polizei die rechtsradikalen und nichts anderes.

Es braucht keiner die Ordnungshüter die können doch ihrer richtigen Arbeit nachgehen und die Verbrecher fangen den das Volk geht nur für Ihr Recht auf die Straße Sie können sich mit vollem Elan der Verbrecher jagt begeben den dafür werden Sie von den Steuerzahlern bezahlt DANK 😁😁😁

Warum sprechen Sie „nur“ mit der Polizei ? Und nicht mit den Leuten denen Sie(ihre Partei) vor der Wahl etwas anderes versprochen haben? Merken Sie eigentlich nicht das sie so noch weiter Vertrauen verspielen? So werden Sie jedoch nie Minister oder Ähnliches. Sorry so wird das nichts .

Ist schon äußerst merkwürdig, daß einige Menschen plötzlich einen hohen Bewegungsdrang haben! Bis vor ca zwei Jahren wußte komischerweise kaum jemand, daß es so etwas wie Spazierengehen gibt!

Querdenker behaupten: Ich bin ein Demokrat Also akzeptieren Sie die Entscheidungen der Bundesregierung? Nein Aber die Entscheidung des Bundestags? Nein Der Ministerpräsidenten der Länder? Nein Der Gerichte? Nein Der Polizei? Nein Wessen Entscheidung akzeptieren sie denn dann? Nur die eigene, und wenn 80 % der Bevölkerung etwas anderes wollen? Dann ist das in Euren Augen Diktatur. Wenn das alles nicht klappt wird man Neonazi. Zumindest AfD Wähler

Da wird die Polizei zweckentfremdet. Sie sollten schon ihrer eigenen Arbeit nachkommen.Dafür werden sie vom Volk bezahlt. Und nicht um Spaziergänger zu beobachten 👀 ob nicht evtl . was passieren könnte.Normale kommt die Polizei nach einer Straftat wenn sie denn kommt.Sie müsste ja dann auch vorbeugend alle sich auf freiem Fuß befindeten Menschen die eine Straftat begehen könnten 24 Stunden 👀 beobachten.was durchaus sinnvoll wäre.Wenn man bedenkt was alles frei rumläuft.

Irgend einer muss ja der böse sein da spielt es keine Rolle wer . Aber das jetzt mehr und mehr auf die strassen gehen . Ist ja so manch ein jetzt bewußt geworden und es werden bald noch viel mehr sein. Was da auf alle zu rollen wird. Das deutsche System wird dadurch komplett zusammen brechen. Ist nur noch ne frage der Zeit.

Von den Spaziergängern hat bestimmt keiner die Polizei gerufen, also können die Polizisten auch ihre Arbeit nachgehen.

Und wir werden immer mehr Menschen die Wach werden und auf die Straße gehen Grüße aus Friedristadt an der Nordsee wir laufen auch

Eine Impfpflicht für ein Virus welches im Herbst evtl. kommt , welches man aber noch nicht kennt, ein Impfstoff der nicht schützt, die Menschen weiterhin erkranken und anstecken? Das ist doch nicht mehr normal, kein Wunder dass die Menschen sich das nicht bieten lassen und auf die Straße gehen. Es ist doch komplett irre.

Brüllen Freiheit, wollen aber einen Sturz der Demokratie, Frage mich was es werden soll ?, Eine Rechte Gesellschaftsform, puhh, DDR Retro, puhh, Diktatur, aber wer soll führen, da war doch so ein Feldwebel puhh also was wollt ihr wirklich. Ich glaube die wissen es selber nicht, erstmal gegen alles und am liebsten alles zerstören. Aber wer zahlt dann die Hartz IV Beträge aus........Ich glaub ich hol mal vorsorglich einen Zentner Kartoffeln und 20 Dosen Würstchen........ach ja und Klopapier

Und unsere Regierung beharrt vehement darauf, die Teilnehmer dieser Spaziergänge als rechts/verschwörungsideologisch einzuordnen - Schublade auf/Schublade zu. Erschreckend!

Die bürgerlichen andere Gruppe lässt sich auch von Roten Brandstifter und Verbrecher der Antifa aufhetzen. Und für alle anderen wir sind ganz normale Bürger viele sind auch geimpft so wie ich jedoch die G Regeln und Impfzwang sind Menschenverachtend und gegen das Grundgesetz.

ARD und ZDF nicht ein Wort Erfreuliche Nachricht aus meinem Heimatland Tschechien,es wurde nach zu hohem Druck von der Öffentlichkeit die geplante Impfpflicht gekippt und wird somit nicht durchgeführt. Man wolle die Gesellschaft nicht noch mehr spalten. Das sollte der liebe Herr Lauterbach schnell seinen geimpften Schäfchen mitteilen

Bravo 👍 👍 👍 👍 👍 👍 👍 👍 Für die Menschen welche auf die Straßen gehen und gegen den unsinnigen Corona Maßnahmen und gegen Impfpflicht und Impfzwang Demonstrieren 👍 👍 👍 👍 👍 👍 👍 👍 👍 👍 👍 👍 RESPEKT UND DANKE!!!!!❤❤

Mal nebenbei bemerkt: Auf jeden Festival,Volksfest, Biergarten, Flughafen, Bahnhof oder jeglichen anderen Bereichen des Lebens befinden sich unter normalen und ordentlichen Menschen auch Idioten. Warum sollte das auf einer Demo anders sein? Glauben Sie etwas das Sie überall beliebt sind?

Deswegen, NEIN.IMPFUNG UNKONTROLLIERBARES MONSTER Offener Brief an die WHO Epochtimes.De (ein französischer Nobelpreisträger sagt genau dasselbe) Einer der weltweit führenden Virologen und ein starker Befürworter von Impfstoffen schlägt Alarm. Geert Vanden Bossche, der im Bereich der Infektionsforschung und Impfstoffentwicklung für die Pharmaunternehmen Novartis und GlaxoSmithKline, sowie für die Organisation GAVI und die Bill & Melinda Gates Stiftung tätig war, warnt, dass die Massenimpfkampagnen gegen das Corona-Virus, eine globale Katastrophe „epischen Ausmaßes“ auslösen wird. Der Experte wandte sich diesbezüglich in einem offenen Brief direkt an die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bossche ist so besorgt über die aktuellen Impfmaßnahmen, dass er die Organisation der Vereinten Nationen in einem dringenden Appell auffordert, alle Impfkampagnen gegen das Corona-Virus weltweit „sofort“ zu stoppen. Wenn dies nicht geschehe, würden sich „viel infektiösere“ Virusvarianten nur noch verstärken und schließlich ein Massensterben der Menschen verursachen. Im Brief schreibt er: „Ich bin alles andere als ein Impfgegner. Als Wissenschaftler berufe ich mich normalerweise nicht auf eine solche Plattform, um zu Impfstoff-bezogenen Themen Stellung zu beziehen. Als engagierter Virologe und Impfexperte mache ich nur eine Ausnahme, wenn Gesundheitsbehörden zulassen, dass Impfstoffe in einer Weise verabreicht werden, die die öffentliche Gesundheit gefährdet. Und vor allem dann, wenn wissenschaftliche Erkenntnisse ignoriert werden. Die gegenwärtige, äußerst kritische Situation zwingt mich dazu, diesen Notruf zu verbreiten. Da das beispiellose Ausmaß der menschlichen Beteiligung an der Covid-19-Pandemie zu einer globalen Katastrophe ohnegleichen zu führen droht, kann dieser Aufruf nicht laut und deutlich genug ertönen und stark genug sein.“ Bossche betont, keine Kritik an dem Impfstoff selbst zu üben. Die bisher zugelassenen Corona-Impfstoffe seien von „einfach brillanten“ Menschen entwickelt worden. Aber, sagt er: „Bitte den richtigen Impfstoff am richtigen Ort verwenden. Und verwenden Sie ihn nicht in der Hitze einer Pandemie bei Millionen von Menschen.“ „Unkontrollierbares Monster“ Die Impfung von Menschen gegen das Corona-Virus mitten in einer Pandemie wird seiner Ansicht nach dazu führen, dass das Virus ansteckender wird. Damit werde auch die Resistenz der Viren gegen die Impfstoffe weiter zunehmen. Zudem wird laut Bossche die Massenimpfung gegen das Corona-Virus „höchstwahrscheinlich die adaptive Immunflucht weiter verstärken, da keiner der aktuellen Impfstoffe die Übertragung der viralen Varianten verhindert.“ Eine Immunflucht bedeutet, dass ein mutiertes Virus die angeborene Immunität des Körpers überlistet. Gegen das mutierte Virus hilft dann auch die Corona-Impfung nicht mehr. Und da immer mehr Menschen gegen Corona geimpft werden, würden solche Varianten, die bereits im Umlauf sind, verstärkt auftauchen und eben immer infektiöser. Und somit wird aus dem „recht harmlosen Virus ein unkontrollierbares Monster“, erklärt der Experte in einem Interview mit Dr. Philip McMillan nach Veröffentlichung des Briefs an die WHO. · Antworten · 4 Tage

Wenn ich die Kommentare der Befürworter dieser Maßnahmen sehe , fällt mir auf das sie sehr oft keine Gesichter auf ihren Profilen zeigen. Das sagt mir schon alles.

Telegram ist wahrhaft begehrt, auch von vielen Politikern, da diese SELBST mit einem Profil dort vertreten sind.😂

Grundgesetz so wird dagegen gesprochen! Schade!

Danke, das ihr euch Querdenker entgegenstellt.

Ihr laßt dem Volk keine andere Wahl und von wegen rechte ,die entpuppen sich oft genug als linke einpeitscher die die Konfrontation anstacheln .

An der frischen Luft mit Maulkorb ohje ohje niemals

View more comments

Regieren ist offenbar schwieriger als mancher gedacht hat: Uneinigkeit in der Frage der #Impfpflicht und beim Umgang mit #TELEGRAM, Tricks beim #haushalt, das Aufgeben vermeintlich fester Überzeugungen. So sieht aktuelle Ampel-Politik aus. Meine Sicht auf die Woche im Bundestag und auf die Positionen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion finden Sie in meinem BerlInfo-Newsletter: www.marc-henrichmann.de/bundestag/#berlinfo ... See MoreSee Less

7 Tage her
Regieren ist offenbar schwieriger als mancher gedacht hat: Uneinigkeit in der Frage der #Impfpflicht und beim Umgang mit #TELEGRAM, Tricks beim #haushalt, das Aufgeben vermeintlich fester Überzeugungen. So sieht aktuelle Ampel-Politik aus. Meine Sicht auf die Woche im Bundestag und auf die Positionen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion finden Sie in meinem BerlInfo-Newsletter: www.marc-henrichmann.de/bundestag/#berlinfo

Comment on Facebook

Wozu braucht es da noch eine Impfpflicht wenn selbst Herr Drosten die Notwendigkeit dazu nicht sieht und auf eine "natürliche Immunisierung" durch Ansteckung setzt? youtu.be/-YWFHyRYWnQ

Die #ampel betreibt das Gegenteil von #bürokratieabbau und sparsamer Haushaltsführung: Um fast 200 neue Stellen hat sie den Regierungsapparat schon aufgebläht, 150 kommen hinzu. Mehr Ministerien, mehr Staatssekretäre und mehr Beamte statt mehr Digitalisierung. Ein weiteres beunruhigendes Signal: Der #normenkontrollrat wechselt vom Bundeskanzleramt ins Justizministerium. Dieses Gremium hat einen kritischen Blick darauf, wie praxistauglich Gesetze sind und wie leistungsfähig Verwaltung ist. Das zeigt: Für Kanzler Scholz ist Bürokratieabbau keine #chefsache mehr. ... See MoreSee Less

1 Woche her
Die #ampel betreibt das Gegenteil von #bürokratieabbau und sparsamer Haushaltsführung: Um fast 200 neue Stellen hat sie den Regierungsapparat schon aufgebläht, 150 kommen hinzu. Mehr Ministerien, mehr Staatssekretäre und mehr Beamte statt mehr Digitalisierung. Ein weiteres beunruhigendes Signal: Der #normenkontrollrat wechselt vom Bundeskanzleramt ins Justizministerium. Dieses Gremium hat einen kritischen Blick darauf, wie praxistauglich Gesetze sind und wie leistungsfähig Verwaltung ist. Das zeigt: Für Kanzler Scholz ist Bürokratieabbau keine #chefsache mehr.

Comment on Facebook

Seit Jahrzehnten reden Politiker von Bűrokratieabbau. Aber ständig wird es mehr Bűrokratie. Warum? Edmund Stoiber hat das mal versucht, aber leider hat man ihn jämmerlich allein gelassen.

Der Ampel-Koalitionsvertrag ist ein Programm des Misstrauens gegenüber unseren Sicherheitsbehörden und der #Polizei. Wir sollten fragen, welche Befugnisse Sicherheitsbehörden zu unserem Schutz benötigen. Stattdessen legen SPD, Grüne und FDP den Fokus darauf, was diese künftig nicht (mehr) dürfen.

Das ist Ampel-Politik: Der Einsatz digitaler Instrumente durch Bundeskriminalamt und Bundesamt für Verfassungsschutz wird beschränkt. Damit wird es ihnen erschwert, extremistische Netzwerke und Terror-Tatpläne frühzeitig zu erkennen. Der Bundespolizei werden diese Mittel gar nicht erst zur Verfügung gestellt, um die internationale Schleuserkriminalität zu bekämpfen. Das gefährdet Menschenleben!

Sehr kritisch sehe ich, dass Beamtinnen und Beamte der Bundespolizei künftig im Einsatz einer Kennzeichnungspflicht unterliegen. Fragwürdig ist, dass eine „Freiheitskommission“ sämtliche Gesetze, die der Inneren Sicherheit dienen, einer „Überwachungsgesamtrechnung“ unterzogen werden soll. Freiheit gibt es nicht ohne Sicherheit und starke Sicherheitsbehörden!

#Digitalisierung #Rechtsstaat #sicherheit
... See MoreSee Less

1 Woche her
Der Ampel-Koalitionsvertrag ist ein Programm des Misstrauens gegenüber unseren Sicherheitsbehörden und der #Polizei. Wir sollten fragen, welche Befugnisse Sicherheitsbehörden zu unserem Schutz benötigen. Stattdessen legen SPD, Grüne und FDP den Fokus darauf, was diese künftig nicht (mehr) dürfen. 

Das ist Ampel-Politik: Der Einsatz digitaler Instrumente durch Bundeskriminalamt und Bundesamt für Verfassungsschutz wird beschränkt. Damit wird es ihnen erschwert, extremistische Netzwerke und Terror-Tatpläne frühzeitig zu erkennen. Der Bundespolizei werden diese Mittel gar nicht erst zur Verfügung gestellt, um die internationale Schleuserkriminalität zu bekämpfen. Das gefährdet Menschenleben!

Sehr kritisch sehe ich, dass Beamtinnen und Beamte der Bundespolizei künftig im Einsatz einer Kennzeichnungspflicht unterliegen. Fragwürdig ist, dass eine „Freiheitskommission“ sämtliche Gesetze, die der Inneren Sicherheit dienen, einer „Überwachungsgesamtrechnung“ unterzogen werden soll. Freiheit gibt es nicht ohne Sicherheit und starke Sicherheitsbehörden!

#Digitalisierung #Rechtsstaat #sicherheit

Comment on Facebook

Ich vertraue der Polizei und ich vertraue den Bürgern. Man sollte Gesetze so gestalten daß sie effektiv gegen Kriminelle wirken ohne dabei absichtlich oder als Kollateralschaden einfache Bürger zu kriminalisieren (Stichwort Sportschütze, Impfskeptiker, Autofahrer usw.).

Ihre Idee vom grenzenlosen Vertrauen finde ich super! Gilt das für alle Bürger:innen oder nur für Polizist:innen? Wann bringt die Union ein Gesetz zur Abschaffung der Kennzeichen-Pflicht für Autos ein? Wir sollten allen Autofahrer:innen vertrauen, weil es keine Menschen gibt, die unrechtmäßig handeln oder Straftaten begehen. Im Ernst: Die Stärkung von Rechtsstaatlichkeit und Bürger:innenrechten sind kein Misstrauensvotum gegen die Polizei, das Gegenteil ist der Fall. Das Bundesverwaltungsgericht sagt dazu in einem Urteil: „Sie dient zum einen der Stärkung der Bürgernähe und der Transparenz der Arbeit der Polizei. Zum anderen gewährleistet sie die leichtere Aufklärbarkeit etwaiger Straftaten oder nicht unerheblicher Dienstpflichtverletzungen von Polizeivollzugsbeamten und beugt damit solchen vor.“ www.bverwg.de/pm/2019/67

Was heißt konkret:„Kennzeichnungspflicht“, „… im Einsatz einer Kennzeichnungspflicht unterliegen“? Ebenso - zur je eigenen Reflexion - fragwürdig die kopfkinoverursachenden Wortschöpfungen - „#Freiheitskommission“ und - „#Überwachungsgesamtrechnung“

Sogenannte, immer öfter gewalttätige „Corona-Spaziergänge“ sind eine Provokation des Rechtsstaats. Polizistinnen und Polizisten setzen unseren Rechtsstaat durch. Dafür haben sie unsere volle Rückendeckung verdient, gerade wenn sie beschimpft und attackiert werden. Demonstrationsrecht und Meinungsfreiheit haben in einer Demokratie einen hohen Wert. Aber es gelten hier klare Spielregeln: Wenn eine Demonstration nicht angemeldet ist, soll sie auch aufgelöst werden können.

Gegner der Corona-Maßnahmen versuchen, einen Graubereich des Demonstrationsrechts auszunutzen. Dabei gefährden sie ihre eigene Gesundheit und die Gesundheit anderer. Sie nehmen in Kauf, dass sie schwer erkranken und schlimmstenfalls Intensivbetten belegen, die zum Beispiel Herz- oder Krebspatienten fehlen.

#Rechtsstaat #Polizei #coronavirus
... See MoreSee Less

2 Wochen her
Sogenannte, immer öfter gewalttätige „Corona-Spaziergänge“ sind eine Provokation des Rechtsstaats. Polizistinnen und Polizisten setzen unseren Rechtsstaat durch. Dafür haben sie unsere volle Rückendeckung verdient, gerade wenn sie beschimpft und attackiert werden. Demonstrationsrecht und Meinungsfreiheit haben in einer Demokratie einen hohen Wert. Aber es gelten hier klare Spielregeln: Wenn eine Demonstration nicht angemeldet ist, soll sie auch aufgelöst werden können.

Gegner der Corona-Maßnahmen versuchen, einen Graubereich des Demonstrationsrechts auszunutzen. Dabei gefährden sie ihre eigene Gesundheit und die Gesundheit anderer. Sie nehmen in Kauf, dass sie schwer erkranken und schlimmstenfalls Intensivbetten belegen, die zum Beispiel Herz- oder Krebspatienten fehlen.

#Rechtsstaat #Polizei #coronavirus

Comment on Facebook

Ich denke man sollte da viel mehr differenzieren. Es ist ja nicht so daß eine Mehrheit dieser Leute aggressiv wären. Ganz im Gegenteil. Auch wenn man diese "Spaziergänge" mit anderen Demos vergleicht, kann man sicher nicht von einer überproportionalen Gewaltbereitschaft sprechen. Ja, wo sich viele Menschen treffen, da sind halt stets auch ein paar Vollidioten mit dabei. Und ja, ich bin absolut dafür, die Gewalttäter auszusieben. Aber man darf nicht den Fehler machen die alle in einen Topf zu werfen und als Rechtsextreme oder so zu verurteilen. Zu klären bliebe auch, wie weit diese Gewalttäter bewusst vom politischen Gegner animiert werden - es wäre ja nicht das erste mal... Das sind zu 99% völlig normale Bürger. Über alle Parteigrenzen hinweg, ja, auch CDU'ler, CSU'ler, SPD'ler, Grüne und Linke. Es sind Ungeimpfte und auch jede Menge Geimpfte und Geboosterte. Es sind Arbeiter, Angestellte, Selbstständige, Beamte, Ärzte, Pfleger, Freiberufler, Arbeitslose, Geistliche. Deutsche und Ausländer, Junge und Alte, Arme und Reiche... Und so gut wie niemand ist ein "Impfgegner". Vielleicht "Impfskeptiker" - das ist schon mal ganz was anderes. Das friedliche Demonstrationsrecht ist ein wichtiges Menschenrecht in unserer Gesellschaft. Ob man sich mit den jeweiligen Zielen selbst identifizieren kann spielt dabei erstmal keine Rolle. Auch finde ich es unverhältnismäßig wie hier oftmals der Begriff Nazi verharmlost wird. Meine Oma war 4 Jahre lang im KZ Ravensbrűck. Die wűrde sich im Grab umdrehen wenn sie mitbekommen würde wie praktisch ein jeder der mit der Regierung unzufrieden ist bereits als Nazi tituliert wird. Wer immer die einfach pauschal als Rechtsradikale oder gar als Nazi tituliert, sorry, aber den kann ich nicht erst nehmen (vorsichtig ausgedrückt). Schauen Sie sich mal zum Vergleich die als "gut" dargestellten Demonstrationen von BLM oder FFF an. Dort rennen Leute mit die ganz offen Straftaten ankündigen, die Autos abfackeln, die Polizisten verletzen. Aber irgendwie ist das alles nicht so schlimm. Ich finde es mehr als nur bedenklich, daß man hier mit zweierlei Maß misst. Ich habe, auch ohne irgendwie danach zu suchen, bereits mehrere Interviews gesehen wo sich Menschen klar von den Gewalttätern distanziert haben. Was erwarten Sie, daß sich friedliche Menschen mit denen anlegen und die wegprügeln? Das ist realitätsfern. Oder anders ausgedrückt, Frau Roth marschierte auch stramm hinter einem Plakat mit der Aufschrift "Deutschland verrecke" - wurde aber sogar Bundestagsvizepräsidentin - es kann so schlimm also nicht sein wenn man "nur mitläuft". Und was das Thema "sie gefährden ihre eigene Gesundheit..." betrifft. Sorry, aber das ist doch Blödsinn! Stets hieß es von vielerlei Stellen und unbestritten, daß die Ansteckungsgefahr im Freien gegen Null tendiert. Viele tragen dennoch eine Maske und die meissten halten Abstand. Das ist doch nur ein Scheinargument! Noch dazu wenn man sich mal all die Bilder von Nicht-Maskentragenden und Nicht-Abstandhaltenden Politikern ins Gedächtnis ruft. Rund um die Bundestagswahl konnte man täglich dutzende solcher Fotos in den Medien finden. Und nochmal, nur damit keine Mißverständnisse aufkommen: Ich bin zu 100% gegen Gewalt! Und Gewalttäter die man festnehmen kann, die sollen bestraft werden. Aber nichtsdestotrotz ist die Versammlungsfreiheit eines unserer wertvollsten Grundrechte und darf nicht eingeschränkt werden nur weil wer auch immer anderer Meinung ist. Und ja, dasselbe würde ich auch für BLM oder FFF fordern - jedenfalls für jene welche friedlich demonstrieren.

Ihr wollt uns doch komplett veraschen: www.bitchute.com/video/80CEpRxpPnvi/

Einen guten Rutsch und ein gesegnetes und gesundes Jahr 2022 für Euch und Sie alle! 🎉🍀
Danke für viele spannende und bewegende Begegnungen in 2021. Ich freue mich auf all das, was kommt…😊
... See MoreSee Less

3 Wochen her
Einen guten Rutsch und ein gesegnetes und gesundes Jahr 2022 für Euch und Sie alle! 🎉🍀
Danke für viele spannende und bewegende Begegnungen in 2021. Ich freue mich auf all das, was kommt…😊

Danke für viele bewegende Gespräche und Begegnungen in diesem bewegten Jahr.
Ich wünsche Euch/Ihnen von Herzen gesegnete Weihnachten und frohe Festtage im Kreis der Familie. Und ein besonderes Dankeschön an die vielen unermüdlichen Hände, die an ganz verschiedenen Stellen auch über die Feiertage für uns alle da sind.
#danke #froheweihnachten
Das Foto zeigt die Weihnachtspyramide beim Heimatverein Altenberge
... See MoreSee Less

4 Wochen her
Danke für viele bewegende Gespräche und Begegnungen in diesem bewegten Jahr. 
Ich wünsche Euch/Ihnen von Herzen gesegnete Weihnachten und frohe Festtage im Kreis der Familie. Und ein besonderes Dankeschön an die vielen unermüdlichen Hände, die an ganz verschiedenen Stellen auch über die Feiertage für uns alle da sind.
#danke #froheweihnachten 
Das Foto zeigt die Weihnachtspyramide beim Heimatverein Altenberge

Comment on Facebook

Frohe Weihnachten!

Gesegnete Weihnacht!🌟

Ich wünsche Ihnen ebenfalls frohe und besinnliche Weihnachten!

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbietern übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

SOCIAL MEDIA FEED

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

... See MoreSee Less

7 Stunden her

SPD-Bundesinnenministerin Faeser will in der europäischen Asylpolitik eine Koalition aufnahmebereiter Mitgliedstaaten schmieden. Wir in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sagen: Das setzt Fehlanreize. Es sendet das Signal, der Weg nach Deutschland sei für illegale Einwanderung frei. Die EU braucht eine gemeinsame Steuerung und Ordnung von Migration: Dazu gehören die Zusammenarbeit mit Herkunft- und Transitstaaten, wirksame Maßnahmen zur Eindämmung der illegalen Weiterwanderung in der EU, mehr Außengrenzschutz, konsequente Rückführung abgelehnter Asylantragsteller und eine faire Lastenverteilung in Europa. ... See MoreSee Less

2 Tage her
SPD-Bundesinnenministerin Faeser will in der europäischen Asylpolitik eine Koalition aufnahmebereiter Mitgliedstaaten schmieden. Wir in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sagen: Das setzt Fehlanreize. Es sendet das Signal, der Weg nach Deutschland sei für illegale Einwanderung frei. Die EU braucht eine gemeinsame Steuerung und Ordnung von Migration: Dazu gehören die Zusammenarbeit mit Herkunft- und Transitstaaten, wirksame Maßnahmen zur Eindämmung der illegalen Weiterwanderung in der EU, mehr Außengrenzschutz, konsequente Rückführung abgelehnter Asylantragsteller und eine faire Lastenverteilung in Europa.

Auch bei den sogenannten Corona-„Spaziergängen“ im Kreis Coesfeld mischen Extremisten mit. Dies muss jedem klar sein, der sich an diesen nicht angemeldeten Demonstrationen beteiligt. Gestern war ich in Dülmen vor Ort und habe mit Polizeidirektor Thomas Eder gesprochen über den Einsatz der Polizei NRW Coesfeld, die Rolle von #Telegram und warum diese Versammlungen gefährlich sind. Ein ganz großes Dankeschön an die Polizistinnen und Polizisten für ihre Arbeit! ... See MoreSee Less

3 Tage her

Comment on Facebook

Wir müssen nichts anmelden es gibt ein Gesetz und dieses Gesetz ist nur für das Volk und das besagt wenn wir unzufrieden sind mit dieser Politik dann dürfen wir auf die Straße und das kundgeben und wir sind unzufrieden und wir müssen von unserem volksgesetzgebung machen und dann müssen wir gar nichts anmelden lasst euch diesen Scheiß ja nicht in diesen Kopf machen diese Polizei sind Marionetten von diesen korrupten Staat sorry dass ich das jetzt sage muss für mich ist diese Polizei die rechtsradikalen und nichts anderes.

Es braucht keiner die Ordnungshüter die können doch ihrer richtigen Arbeit nachgehen und die Verbrecher fangen den das Volk geht nur für Ihr Recht auf die Straße Sie können sich mit vollem Elan der Verbrecher jagt begeben den dafür werden Sie von den Steuerzahlern bezahlt DANK 😁😁😁

Warum sprechen Sie „nur“ mit der Polizei ? Und nicht mit den Leuten denen Sie(ihre Partei) vor der Wahl etwas anderes versprochen haben? Merken Sie eigentlich nicht das sie so noch weiter Vertrauen verspielen? So werden Sie jedoch nie Minister oder Ähnliches. Sorry so wird das nichts .

Ist schon äußerst merkwürdig, daß einige Menschen plötzlich einen hohen Bewegungsdrang haben! Bis vor ca zwei Jahren wußte komischerweise kaum jemand, daß es so etwas wie Spazierengehen gibt!

Querdenker behaupten: Ich bin ein Demokrat Also akzeptieren Sie die Entscheidungen der Bundesregierung? Nein Aber die Entscheidung des Bundestags? Nein Der Ministerpräsidenten der Länder? Nein Der Gerichte? Nein Der Polizei? Nein Wessen Entscheidung akzeptieren sie denn dann? Nur die eigene, und wenn 80 % der Bevölkerung etwas anderes wollen? Dann ist das in Euren Augen Diktatur. Wenn das alles nicht klappt wird man Neonazi. Zumindest AfD Wähler

Da wird die Polizei zweckentfremdet. Sie sollten schon ihrer eigenen Arbeit nachkommen.Dafür werden sie vom Volk bezahlt. Und nicht um Spaziergänger zu beobachten 👀 ob nicht evtl . was passieren könnte.Normale kommt die Polizei nach einer Straftat wenn sie denn kommt.Sie müsste ja dann auch vorbeugend alle sich auf freiem Fuß befindeten Menschen die eine Straftat begehen könnten 24 Stunden 👀 beobachten.was durchaus sinnvoll wäre.Wenn man bedenkt was alles frei rumläuft.

Irgend einer muss ja der böse sein da spielt es keine Rolle wer . Aber das jetzt mehr und mehr auf die strassen gehen . Ist ja so manch ein jetzt bewußt geworden und es werden bald noch viel mehr sein. Was da auf alle zu rollen wird. Das deutsche System wird dadurch komplett zusammen brechen. Ist nur noch ne frage der Zeit.

Von den Spaziergängern hat bestimmt keiner die Polizei gerufen, also können die Polizisten auch ihre Arbeit nachgehen.

Und wir werden immer mehr Menschen die Wach werden und auf die Straße gehen Grüße aus Friedristadt an der Nordsee wir laufen auch

Eine Impfpflicht für ein Virus welches im Herbst evtl. kommt , welches man aber noch nicht kennt, ein Impfstoff der nicht schützt, die Menschen weiterhin erkranken und anstecken? Das ist doch nicht mehr normal, kein Wunder dass die Menschen sich das nicht bieten lassen und auf die Straße gehen. Es ist doch komplett irre.

Brüllen Freiheit, wollen aber einen Sturz der Demokratie, Frage mich was es werden soll ?, Eine Rechte Gesellschaftsform, puhh, DDR Retro, puhh, Diktatur, aber wer soll führen, da war doch so ein Feldwebel puhh also was wollt ihr wirklich. Ich glaube die wissen es selber nicht, erstmal gegen alles und am liebsten alles zerstören. Aber wer zahlt dann die Hartz IV Beträge aus........Ich glaub ich hol mal vorsorglich einen Zentner Kartoffeln und 20 Dosen Würstchen........ach ja und Klopapier

Und unsere Regierung beharrt vehement darauf, die Teilnehmer dieser Spaziergänge als rechts/verschwörungsideologisch einzuordnen - Schublade auf/Schublade zu. Erschreckend!

Die bürgerlichen andere Gruppe lässt sich auch von Roten Brandstifter und Verbrecher der Antifa aufhetzen. Und für alle anderen wir sind ganz normale Bürger viele sind auch geimpft so wie ich jedoch die G Regeln und Impfzwang sind Menschenverachtend und gegen das Grundgesetz.

ARD und ZDF nicht ein Wort Erfreuliche Nachricht aus meinem Heimatland Tschechien,es wurde nach zu hohem Druck von der Öffentlichkeit die geplante Impfpflicht gekippt und wird somit nicht durchgeführt. Man wolle die Gesellschaft nicht noch mehr spalten. Das sollte der liebe Herr Lauterbach schnell seinen geimpften Schäfchen mitteilen

Bravo 👍 👍 👍 👍 👍 👍 👍 👍 Für die Menschen welche auf die Straßen gehen und gegen den unsinnigen Corona Maßnahmen und gegen Impfpflicht und Impfzwang Demonstrieren 👍 👍 👍 👍 👍 👍 👍 👍 👍 👍 👍 👍 RESPEKT UND DANKE!!!!!❤❤

Mal nebenbei bemerkt: Auf jeden Festival,Volksfest, Biergarten, Flughafen, Bahnhof oder jeglichen anderen Bereichen des Lebens befinden sich unter normalen und ordentlichen Menschen auch Idioten. Warum sollte das auf einer Demo anders sein? Glauben Sie etwas das Sie überall beliebt sind?

Deswegen, NEIN.IMPFUNG UNKONTROLLIERBARES MONSTER Offener Brief an die WHO Epochtimes.De (ein französischer Nobelpreisträger sagt genau dasselbe) Einer der weltweit führenden Virologen und ein starker Befürworter von Impfstoffen schlägt Alarm. Geert Vanden Bossche, der im Bereich der Infektionsforschung und Impfstoffentwicklung für die Pharmaunternehmen Novartis und GlaxoSmithKline, sowie für die Organisation GAVI und die Bill & Melinda Gates Stiftung tätig war, warnt, dass die Massenimpfkampagnen gegen das Corona-Virus, eine globale Katastrophe „epischen Ausmaßes“ auslösen wird. Der Experte wandte sich diesbezüglich in einem offenen Brief direkt an die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bossche ist so besorgt über die aktuellen Impfmaßnahmen, dass er die Organisation der Vereinten Nationen in einem dringenden Appell auffordert, alle Impfkampagnen gegen das Corona-Virus weltweit „sofort“ zu stoppen. Wenn dies nicht geschehe, würden sich „viel infektiösere“ Virusvarianten nur noch verstärken und schließlich ein Massensterben der Menschen verursachen. Im Brief schreibt er: „Ich bin alles andere als ein Impfgegner. Als Wissenschaftler berufe ich mich normalerweise nicht auf eine solche Plattform, um zu Impfstoff-bezogenen Themen Stellung zu beziehen. Als engagierter Virologe und Impfexperte mache ich nur eine Ausnahme, wenn Gesundheitsbehörden zulassen, dass Impfstoffe in einer Weise verabreicht werden, die die öffentliche Gesundheit gefährdet. Und vor allem dann, wenn wissenschaftliche Erkenntnisse ignoriert werden. Die gegenwärtige, äußerst kritische Situation zwingt mich dazu, diesen Notruf zu verbreiten. Da das beispiellose Ausmaß der menschlichen Beteiligung an der Covid-19-Pandemie zu einer globalen Katastrophe ohnegleichen zu führen droht, kann dieser Aufruf nicht laut und deutlich genug ertönen und stark genug sein.“ Bossche betont, keine Kritik an dem Impfstoff selbst zu üben. Die bisher zugelassenen Corona-Impfstoffe seien von „einfach brillanten“ Menschen entwickelt worden. Aber, sagt er: „Bitte den richtigen Impfstoff am richtigen Ort verwenden. Und verwenden Sie ihn nicht in der Hitze einer Pandemie bei Millionen von Menschen.“ „Unkontrollierbares Monster“ Die Impfung von Menschen gegen das Corona-Virus mitten in einer Pandemie wird seiner Ansicht nach dazu führen, dass das Virus ansteckender wird. Damit werde auch die Resistenz der Viren gegen die Impfstoffe weiter zunehmen. Zudem wird laut Bossche die Massenimpfung gegen das Corona-Virus „höchstwahrscheinlich die adaptive Immunflucht weiter verstärken, da keiner der aktuellen Impfstoffe die Übertragung der viralen Varianten verhindert.“ Eine Immunflucht bedeutet, dass ein mutiertes Virus die angeborene Immunität des Körpers überlistet. Gegen das mutierte Virus hilft dann auch die Corona-Impfung nicht mehr. Und da immer mehr Menschen gegen Corona geimpft werden, würden solche Varianten, die bereits im Umlauf sind, verstärkt auftauchen und eben immer infektiöser. Und somit wird aus dem „recht harmlosen Virus ein unkontrollierbares Monster“, erklärt der Experte in einem Interview mit Dr. Philip McMillan nach Veröffentlichung des Briefs an die WHO. · Antworten · 4 Tage

Wenn ich die Kommentare der Befürworter dieser Maßnahmen sehe , fällt mir auf das sie sehr oft keine Gesichter auf ihren Profilen zeigen. Das sagt mir schon alles.

Telegram ist wahrhaft begehrt, auch von vielen Politikern, da diese SELBST mit einem Profil dort vertreten sind.😂

Grundgesetz so wird dagegen gesprochen! Schade!

Danke, das ihr euch Querdenker entgegenstellt.

Ihr laßt dem Volk keine andere Wahl und von wegen rechte ,die entpuppen sich oft genug als linke einpeitscher die die Konfrontation anstacheln .

An der frischen Luft mit Maulkorb ohje ohje niemals

View more comments

Regieren ist offenbar schwieriger als mancher gedacht hat: Uneinigkeit in der Frage der #Impfpflicht und beim Umgang mit #TELEGRAM, Tricks beim #haushalt, das Aufgeben vermeintlich fester Überzeugungen. So sieht aktuelle Ampel-Politik aus. Meine Sicht auf die Woche im Bundestag und auf die Positionen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion finden Sie in meinem BerlInfo-Newsletter: www.marc-henrichmann.de/bundestag/#berlinfo ... See MoreSee Less

7 Tage her
Regieren ist offenbar schwieriger als mancher gedacht hat: Uneinigkeit in der Frage der #Impfpflicht und beim Umgang mit #TELEGRAM, Tricks beim #haushalt, das Aufgeben vermeintlich fester Überzeugungen. So sieht aktuelle Ampel-Politik aus. Meine Sicht auf die Woche im Bundestag und auf die Positionen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion finden Sie in meinem BerlInfo-Newsletter: www.marc-henrichmann.de/bundestag/#berlinfo

Comment on Facebook

Wozu braucht es da noch eine Impfpflicht wenn selbst Herr Drosten die Notwendigkeit dazu nicht sieht und auf eine "natürliche Immunisierung" durch Ansteckung setzt? youtu.be/-YWFHyRYWnQ

Die #ampel betreibt das Gegenteil von #bürokratieabbau und sparsamer Haushaltsführung: Um fast 200 neue Stellen hat sie den Regierungsapparat schon aufgebläht, 150 kommen hinzu. Mehr Ministerien, mehr Staatssekretäre und mehr Beamte statt mehr Digitalisierung. Ein weiteres beunruhigendes Signal: Der #normenkontrollrat wechselt vom Bundeskanzleramt ins Justizministerium. Dieses Gremium hat einen kritischen Blick darauf, wie praxistauglich Gesetze sind und wie leistungsfähig Verwaltung ist. Das zeigt: Für Kanzler Scholz ist Bürokratieabbau keine #chefsache mehr. ... See MoreSee Less

1 Woche her
Die #ampel betreibt das Gegenteil von #bürokratieabbau und sparsamer Haushaltsführung: Um fast 200 neue Stellen hat sie den Regierungsapparat schon aufgebläht, 150 kommen hinzu. Mehr Ministerien, mehr Staatssekretäre und mehr Beamte statt mehr Digitalisierung. Ein weiteres beunruhigendes Signal: Der #normenkontrollrat wechselt vom Bundeskanzleramt ins Justizministerium. Dieses Gremium hat einen kritischen Blick darauf, wie praxistauglich Gesetze sind und wie leistungsfähig Verwaltung ist. Das zeigt: Für Kanzler Scholz ist Bürokratieabbau keine #chefsache mehr.

Comment on Facebook

Seit Jahrzehnten reden Politiker von Bűrokratieabbau. Aber ständig wird es mehr Bűrokratie. Warum? Edmund Stoiber hat das mal versucht, aber leider hat man ihn jämmerlich allein gelassen.

Der Ampel-Koalitionsvertrag ist ein Programm des Misstrauens gegenüber unseren Sicherheitsbehörden und der #Polizei. Wir sollten fragen, welche Befugnisse Sicherheitsbehörden zu unserem Schutz benötigen. Stattdessen legen SPD, Grüne und FDP den Fokus darauf, was diese künftig nicht (mehr) dürfen.

Das ist Ampel-Politik: Der Einsatz digitaler Instrumente durch Bundeskriminalamt und Bundesamt für Verfassungsschutz wird beschränkt. Damit wird es ihnen erschwert, extremistische Netzwerke und Terror-Tatpläne frühzeitig zu erkennen. Der Bundespolizei werden diese Mittel gar nicht erst zur Verfügung gestellt, um die internationale Schleuserkriminalität zu bekämpfen. Das gefährdet Menschenleben!

Sehr kritisch sehe ich, dass Beamtinnen und Beamte der Bundespolizei künftig im Einsatz einer Kennzeichnungspflicht unterliegen. Fragwürdig ist, dass eine „Freiheitskommission“ sämtliche Gesetze, die der Inneren Sicherheit dienen, einer „Überwachungsgesamtrechnung“ unterzogen werden soll. Freiheit gibt es nicht ohne Sicherheit und starke Sicherheitsbehörden!

#Digitalisierung #Rechtsstaat #sicherheit
... See MoreSee Less

1 Woche her
Der Ampel-Koalitionsvertrag ist ein Programm des Misstrauens gegenüber unseren Sicherheitsbehörden und der #Polizei. Wir sollten fragen, welche Befugnisse Sicherheitsbehörden zu unserem Schutz benötigen. Stattdessen legen SPD, Grüne und FDP den Fokus darauf, was diese künftig nicht (mehr) dürfen. 

Das ist Ampel-Politik: Der Einsatz digitaler Instrumente durch Bundeskriminalamt und Bundesamt für Verfassungsschutz wird beschränkt. Damit wird es ihnen erschwert, extremistische Netzwerke und Terror-Tatpläne frühzeitig zu erkennen. Der Bundespolizei werden diese Mittel gar nicht erst zur Verfügung gestellt, um die internationale Schleuserkriminalität zu bekämpfen. Das gefährdet Menschenleben!

Sehr kritisch sehe ich, dass Beamtinnen und Beamte der Bundespolizei künftig im Einsatz einer Kennzeichnungspflicht unterliegen. Fragwürdig ist, dass eine „Freiheitskommission“ sämtliche Gesetze, die der Inneren Sicherheit dienen, einer „Überwachungsgesamtrechnung“ unterzogen werden soll. Freiheit gibt es nicht ohne Sicherheit und starke Sicherheitsbehörden!

#Digitalisierung #Rechtsstaat #sicherheit

Comment on Facebook

Ich vertraue der Polizei und ich vertraue den Bürgern. Man sollte Gesetze so gestalten daß sie effektiv gegen Kriminelle wirken ohne dabei absichtlich oder als Kollateralschaden einfache Bürger zu kriminalisieren (Stichwort Sportschütze, Impfskeptiker, Autofahrer usw.).

Ihre Idee vom grenzenlosen Vertrauen finde ich super! Gilt das für alle Bürger:innen oder nur für Polizist:innen? Wann bringt die Union ein Gesetz zur Abschaffung der Kennzeichen-Pflicht für Autos ein? Wir sollten allen Autofahrer:innen vertrauen, weil es keine Menschen gibt, die unrechtmäßig handeln oder Straftaten begehen. Im Ernst: Die Stärkung von Rechtsstaatlichkeit und Bürger:innenrechten sind kein Misstrauensvotum gegen die Polizei, das Gegenteil ist der Fall. Das Bundesverwaltungsgericht sagt dazu in einem Urteil: „Sie dient zum einen der Stärkung der Bürgernähe und der Transparenz der Arbeit der Polizei. Zum anderen gewährleistet sie die leichtere Aufklärbarkeit etwaiger Straftaten oder nicht unerheblicher Dienstpflichtverletzungen von Polizeivollzugsbeamten und beugt damit solchen vor.“ www.bverwg.de/pm/2019/67

Was heißt konkret:„Kennzeichnungspflicht“, „… im Einsatz einer Kennzeichnungspflicht unterliegen“? Ebenso - zur je eigenen Reflexion - fragwürdig die kopfkinoverursachenden Wortschöpfungen - „#Freiheitskommission“ und - „#Überwachungsgesamtrechnung“

Sogenannte, immer öfter gewalttätige „Corona-Spaziergänge“ sind eine Provokation des Rechtsstaats. Polizistinnen und Polizisten setzen unseren Rechtsstaat durch. Dafür haben sie unsere volle Rückendeckung verdient, gerade wenn sie beschimpft und attackiert werden. Demonstrationsrecht und Meinungsfreiheit haben in einer Demokratie einen hohen Wert. Aber es gelten hier klare Spielregeln: Wenn eine Demonstration nicht angemeldet ist, soll sie auch aufgelöst werden können.

Gegner der Corona-Maßnahmen versuchen, einen Graubereich des Demonstrationsrechts auszunutzen. Dabei gefährden sie ihre eigene Gesundheit und die Gesundheit anderer. Sie nehmen in Kauf, dass sie schwer erkranken und schlimmstenfalls Intensivbetten belegen, die zum Beispiel Herz- oder Krebspatienten fehlen.

#Rechtsstaat #Polizei #coronavirus
... See MoreSee Less

2 Wochen her
Sogenannte, immer öfter gewalttätige „Corona-Spaziergänge“ sind eine Provokation des Rechtsstaats. Polizistinnen und Polizisten setzen unseren Rechtsstaat durch. Dafür haben sie unsere volle Rückendeckung verdient, gerade wenn sie beschimpft und attackiert werden. Demonstrationsrecht und Meinungsfreiheit haben in einer Demokratie einen hohen Wert. Aber es gelten hier klare Spielregeln: Wenn eine Demonstration nicht angemeldet ist, soll sie auch aufgelöst werden können.

Gegner der Corona-Maßnahmen versuchen, einen Graubereich des Demonstrationsrechts auszunutzen. Dabei gefährden sie ihre eigene Gesundheit und die Gesundheit anderer. Sie nehmen in Kauf, dass sie schwer erkranken und schlimmstenfalls Intensivbetten belegen, die zum Beispiel Herz- oder Krebspatienten fehlen.

#Rechtsstaat #Polizei #coronavirus

Comment on Facebook

Ich denke man sollte da viel mehr differenzieren. Es ist ja nicht so daß eine Mehrheit dieser Leute aggressiv wären. Ganz im Gegenteil. Auch wenn man diese "Spaziergänge" mit anderen Demos vergleicht, kann man sicher nicht von einer überproportionalen Gewaltbereitschaft sprechen. Ja, wo sich viele Menschen treffen, da sind halt stets auch ein paar Vollidioten mit dabei. Und ja, ich bin absolut dafür, die Gewalttäter auszusieben. Aber man darf nicht den Fehler machen die alle in einen Topf zu werfen und als Rechtsextreme oder so zu verurteilen. Zu klären bliebe auch, wie weit diese Gewalttäter bewusst vom politischen Gegner animiert werden - es wäre ja nicht das erste mal... Das sind zu 99% völlig normale Bürger. Über alle Parteigrenzen hinweg, ja, auch CDU'ler, CSU'ler, SPD'ler, Grüne und Linke. Es sind Ungeimpfte und auch jede Menge Geimpfte und Geboosterte. Es sind Arbeiter, Angestellte, Selbstständige, Beamte, Ärzte, Pfleger, Freiberufler, Arbeitslose, Geistliche. Deutsche und Ausländer, Junge und Alte, Arme und Reiche... Und so gut wie niemand ist ein "Impfgegner". Vielleicht "Impfskeptiker" - das ist schon mal ganz was anderes. Das friedliche Demonstrationsrecht ist ein wichtiges Menschenrecht in unserer Gesellschaft. Ob man sich mit den jeweiligen Zielen selbst identifizieren kann spielt dabei erstmal keine Rolle. Auch finde ich es unverhältnismäßig wie hier oftmals der Begriff Nazi verharmlost wird. Meine Oma war 4 Jahre lang im KZ Ravensbrűck. Die wűrde sich im Grab umdrehen wenn sie mitbekommen würde wie praktisch ein jeder der mit der Regierung unzufrieden ist bereits als Nazi tituliert wird. Wer immer die einfach pauschal als Rechtsradikale oder gar als Nazi tituliert, sorry, aber den kann ich nicht erst nehmen (vorsichtig ausgedrückt). Schauen Sie sich mal zum Vergleich die als "gut" dargestellten Demonstrationen von BLM oder FFF an. Dort rennen Leute mit die ganz offen Straftaten ankündigen, die Autos abfackeln, die Polizisten verletzen. Aber irgendwie ist das alles nicht so schlimm. Ich finde es mehr als nur bedenklich, daß man hier mit zweierlei Maß misst. Ich habe, auch ohne irgendwie danach zu suchen, bereits mehrere Interviews gesehen wo sich Menschen klar von den Gewalttätern distanziert haben. Was erwarten Sie, daß sich friedliche Menschen mit denen anlegen und die wegprügeln? Das ist realitätsfern. Oder anders ausgedrückt, Frau Roth marschierte auch stramm hinter einem Plakat mit der Aufschrift "Deutschland verrecke" - wurde aber sogar Bundestagsvizepräsidentin - es kann so schlimm also nicht sein wenn man "nur mitläuft". Und was das Thema "sie gefährden ihre eigene Gesundheit..." betrifft. Sorry, aber das ist doch Blödsinn! Stets hieß es von vielerlei Stellen und unbestritten, daß die Ansteckungsgefahr im Freien gegen Null tendiert. Viele tragen dennoch eine Maske und die meissten halten Abstand. Das ist doch nur ein Scheinargument! Noch dazu wenn man sich mal all die Bilder von Nicht-Maskentragenden und Nicht-Abstandhaltenden Politikern ins Gedächtnis ruft. Rund um die Bundestagswahl konnte man täglich dutzende solcher Fotos in den Medien finden. Und nochmal, nur damit keine Mißverständnisse aufkommen: Ich bin zu 100% gegen Gewalt! Und Gewalttäter die man festnehmen kann, die sollen bestraft werden. Aber nichtsdestotrotz ist die Versammlungsfreiheit eines unserer wertvollsten Grundrechte und darf nicht eingeschränkt werden nur weil wer auch immer anderer Meinung ist. Und ja, dasselbe würde ich auch für BLM oder FFF fordern - jedenfalls für jene welche friedlich demonstrieren.

Ihr wollt uns doch komplett veraschen: www.bitchute.com/video/80CEpRxpPnvi/

Einen guten Rutsch und ein gesegnetes und gesundes Jahr 2022 für Euch und Sie alle! 🎉🍀
Danke für viele spannende und bewegende Begegnungen in 2021. Ich freue mich auf all das, was kommt…😊
... See MoreSee Less

3 Wochen her
Einen guten Rutsch und ein gesegnetes und gesundes Jahr 2022 für Euch und Sie alle! 🎉🍀
Danke für viele spannende und bewegende Begegnungen in 2021. Ich freue mich auf all das, was kommt…😊

Danke für viele bewegende Gespräche und Begegnungen in diesem bewegten Jahr.
Ich wünsche Euch/Ihnen von Herzen gesegnete Weihnachten und frohe Festtage im Kreis der Familie. Und ein besonderes Dankeschön an die vielen unermüdlichen Hände, die an ganz verschiedenen Stellen auch über die Feiertage für uns alle da sind.
#danke #froheweihnachten
Das Foto zeigt die Weihnachtspyramide beim Heimatverein Altenberge
... See MoreSee Less

4 Wochen her
Danke für viele bewegende Gespräche und Begegnungen in diesem bewegten Jahr. 
Ich wünsche Euch/Ihnen von Herzen gesegnete Weihnachten und frohe Festtage im Kreis der Familie. Und ein besonderes Dankeschön an die vielen unermüdlichen Hände, die an ganz verschiedenen Stellen auch über die Feiertage für uns alle da sind.
#danke #froheweihnachten 
Das Foto zeigt die Weihnachtspyramide beim Heimatverein Altenberge

Comment on Facebook

Frohe Weihnachten!

Gesegnete Weihnacht!🌟

Ich wünsche Ihnen ebenfalls frohe und besinnliche Weihnachten!