SOCIAL MEDIA FEED


‼️ Hilfe bei Umsatzeinbrüchen: Ab heute sind die Online-Portale freigeschaltet! ‼️

Der Bund hilft zielgerichtet kleinen und mittleren Unternehmen, deren Umsatz durch die Corona-Krise eingebrochen ist: Heute ist die Überbrückungshilfe gestartet.

👉 Antragsberechtigt sind Unternehmen, Soloselbstständige, Freiberufler, gemeinnützige Unternehmen (z.B. Jugendherbergen) und Organisationen, unabhängig von ihrer Rechtsform, mit Sitz oder Betriebsstätte im Inland, die bereits vor dem 1. November 2019 am Markt tätig waren und deren Umsatz entsprechend eingebrochen ist.

💶 25 Milliarden Euro stehen dafür bereit.
Bis zu 150.000 Euro können Unternehmen erhalten, um ihre Fixkosten zu decken.

👉 Wichtig: Anträge können ab morgen online unter www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de gestellt werden.
... See MoreSee Less

14 Stunden her

‼️ Hilfe bei Umsatzeinbrüchen: Ab heute sind die Online-Portale freigeschaltet! ‼️

Der Bund hilft zielgerichtet kleinen und mittleren Unternehmen, deren Umsatz durch die Corona-Krise eingebrochen ist: Heute ist die Überbrückungshilfe gestartet. 

👉 Antragsberechtigt sind Unternehmen, Soloselbstständige, Freiberufler, gemeinnützige Unternehmen (z.B. Jugendherbergen) und Organisationen, unabhängig von ihrer Rechtsform, mit Sitz oder Betriebsstätte im Inland, die bereits vor dem 1. November 2019 am Markt tätig waren und deren Umsatz entsprechend eingebrochen ist.

💶 25 Milliarden Euro stehen dafür bereit. 
Bis zu 150.000 Euro können Unternehmen erhalten, um ihre Fixkosten zu decken. 

👉 Wichtig: Anträge können ab morgen online unter www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de gestellt werden.

Der Bund unternimmt ungeheure Anstrengungen, damit der #Mittelstand durch die Corona-Krise kommt und sich für dStefan Rouenhoffellt. MitMIT Kreis Coesfeldollegen Stefan Rouenhoff und der MIT Kreis Coesfeld habe ich darüber diskutiert, wie diese Hilfen ankommen. Soforthilfen, #Bürokratieabbau, Anreize für #forschung und #Klimaschutz werden unsere Wirtschaft wieder ankurbeln.
Mich ärgert es aber, wenn unbürokratische Hilfen durch wenige Schwindler missbraucht werden. Schärfere Kontrollen sind notwendig, denn es geht um Steuergelder. Darunter leiden mitten in der Krise vor allem die vielen ehrlichen Unternehmer.
... See MoreSee Less

1 Tag her

Der Bund unternimmt ungeheure Anstrengungen, damit der #Mittelstand durch die Corona-Krise kommt und sich für die Zukunft aufstellt. Mit meinem Fraktionskollegen Stefan Rouenhoff und der MIT Kreis Coesfeld habe ich darüber diskutiert, wie diese Hilfen ankommen. Soforthilfen, #Bürokratieabbau, Anreize für #Forschung und #Klimaschutz werden unsere Wirtschaft wieder ankurbeln. 
Mich ärgert es aber, wenn unbürokratische Hilfen durch wenige Schwindler missbraucht werden. Schärfere Kontrollen sind notwendig, denn es geht um Steuergelder. Darunter leiden mitten in der Krise vor allem die vielen ehrlichen Unternehmer.

Wer in den Sommerferien spontan verreisen möchte, dem kann ich den Aufenthalt in #Jugendherbergen nur empfehlenCDU Nottulnbe icJugendherberge NottulnKollegen der CDU Nottuln die Jugendherberge Nottuln besucht – top-modern, komfortabel und ideal auch für Familien und Kinder.
#corona hat auch diese Unterkünfte schwer getroffen, Herbergsleiter Christoph Zumbülte berichtete von vielen Stornierungen. Jetzt geht es mit erstklassigem #Hygienekonzept aber endlich weiter!
Auch das vergangene Woche vom Bund beschlossene 100 Millionen Euro-#rettungspaket soll den vielen Jugendherbergen helfen, diese schwierige Zeit zu überstehen.
... See MoreSee Less

2 Tage her

Wer in den Sommerferien spontan verreisen möchte, dem kann ich den Aufenthalt in #Jugendherbergen nur empfehlen. 
Heute habe ich mit Kolleginnen und Kollegen der CDU Nottuln die Jugendherberge Nottuln besucht – top-modern, komfortabel und ideal auch für Familien und Kinder. 
#Corona hat auch diese Unterkünfte schwer getroffen, Herbergsleiter Christoph Zumbülte berichtete von vielen Stornierungen. Jetzt geht es mit erstklassigem #Hygienekonzept aber endlich weiter!
Auch das vergangene Woche vom Bund beschlossene 100 Millionen Euro-#Rettungspaket soll den vielen Jugendherbergen helfen, diese schwierige Zeit zu überstehen.Image attachmentImage attachment

 

Comment on Facebook

Vielen Dank für den Besuch bei uns in Nottuln, Marc Henrichmann. Wir sind stolz, dass wir so eine attraktive, moderne und vor allem auch in Corona-Zeiten leistungsfähige Jugendherberge in unserer Gemeinde haben. Davon konnten wir uns vor Ort gemeinsam überzeugen und in den Austausch treten.

Viele Menschen mit psychischer Behinderung oder einer Suchterkrankung leiden besonders unter den Corona-Folgen. Wie sich Maßnahmen der Politik in der Praxis für sie auswirken, darüber informierte ich mich heute gemeinsam mit meinen Landtagskollegen Wilhelm Korth und Dietmar Panske. Am Bahnhof in Billerbeck erfuhren wir, wie die Einrichtungen des betreuten Wohnens bisher durch die Krise gekommen sind. Vielen Dank an Sandra Sonnenberger, Ria Große Ahlert und Martin Althoff für die „Manöverkritik“. ... See MoreSee Less

3 Tage her

Viele Menschen mit psychischer Behinderung oder einer Suchterkrankung leiden besonders unter den Corona-Folgen. Wie sich Maßnahmen der Politik in der Praxis für sie auswirken, darüber informierte ich mich heute gemeinsam mit meinen Landtagskollegen Wilhelm Korth und Dietmar Panske. Am Bahnhof in Billerbeck erfuhren wir, wie die Einrichtungen des betreuten Wohnens bisher durch die Krise gekommen sind. Vielen Dank an Sandra Sonnenberger, Ria Große Ahlert und Martin Althoff für die „Manöverkritik“.

 

Comment on Facebook

👍 sehr gut 👍

Lobenswert ist dieser Arbeit wie die Politik das unterstütze kann... Geld ist willkommen aber Anerkennung und Respekt ist im Moment für alles das beste

Wir als Union wollen einen kleineren, arbeitsfähigen Bundestag. Dazu haben wir einen Vorschlag gemacht, der die Zahl der Wahlkreise moderat senkt und bei dem sieben Überhangmandate nicht ausgeglichen werden. Zu große Wahlkreise gefährden den Bezug der Menschen zu ihren Abgeordneten. Der links-grün-liberale Wahlrechts-Beschneidungs-Vorschlag ist reines Lobbying in eigener Sache. Meine Rede heute im Bundestag: ... See MoreSee Less

6 Tage her

 

Comment on Facebook

Kluge, abgewogene Rede!

Sehr gut und begriffsscharf argumentiert! Zum Beispiel: „...die nicht Zuteilung von Mandaten, sondern eine Wahl ...“!

Präzise auf den Punkt gebracht! Chapeau!!

Sehr gut gesprochen. Man kann die Aussagen auch nicht missverstehen. Es sei denn, man will es ...

Das war sehr souverän. Chapeau und schönes WE

Souverän (trotz zahlreicher Störungsversuche), fundiert, engagiert und abgewogen, gefällt mir gut, herzlichen Glückwunsch Marc

Thomas Brinkgerd- hier erläutert Marc den Vorschlag der Union

Eine sehr gute Rede! Und ebenfalls ein schönes Wochenende! 🙂

Es ist viel Gutes umgesetzt worden in dieser Woche. Abgerundet hätte man diese Woche allerdings mit einer Wahlrechtsreform bzw. einem Kompromiss für die Wahl im nächsten Jahr. Leider hat die Union monatelang blockiert insbesondere die CSU die natürlich Parteiinteresse vor Landesinteresse stellt und keinen Wahlkreis hergeben möchte. Dann hat man sich in einem Hau-Ruck-Verfahren innerhalb der Union geeinigt dann aber den Koalitionspartner nicht mit an Bord bekommen Die Union muss zeigen dass Sie Rechtsstaatspartei ist und ihr das Wohl ihres Landes mehr wert ist als der persönliche Machterhalt! Die Woche war politisch eine sehr gute Woche für Deutschland aber es ist schlimm das Sie sich hier nicht einigen können! Thomas Oppermann war der Einzige dem es um das Wohl unseres Landes heute ging! Chapeau an Ihn Der Rest der Regierung sollte sich hier schämen!

Mein Vorschlag wäre: Die Hälfte der Abgeordneten wird über ein Direktmandat für den Wahlkreis gewählt (die Anzahl der Wahlkreise sollten beibehalten werden). Die andere Hälfte wird über das Verhältniswahlrecht gewählt. Überhangs- und Ausgleichmandate gibt es nicht. Die 5%-Hürde wird auf 2% gesenkt.

Wirklich auf den Punkt gebracht 👍🏼

+ View more comments

Allen Zweiflern zum Trotz: Der zweigleisige Ausbau Münster-Lünen kommt auf einer Länge von 30 Kilometern. Dafür habe ich mit meinen Kolleginnen und Kollegen aus dem Münsterland lange und energisch gekämpft.
Hintergrund ist ein Gutachten zum „Deutschlandtakt“ der Deutschen Bahn. Für diesen Takt braucht es eine ausgebaute Strecke – das hat Enak Ferlemann, Staatssekretär im Verkehrsministerium, heute bestätigt.
#MünsterLünen #2tesGleis
... See MoreSee Less

1 Woche her

Allen Zweiflern zum Trotz: Der zweigleisige Ausbau Münster-Lünen kommt auf einer Länge von 30 Kilometern. Dafür habe ich mit meinen Kolleginnen und Kollegen aus dem Münsterland lange und energisch gekämpft. 
Hintergrund ist ein Gutachten zum „Deutschlandtakt“ der Deutschen Bahn. Für diesen Takt braucht es eine ausgebaute Strecke – das hat Enak Ferlemann, Staatssekretär im Verkehrsministerium, heute bestätigt.
#MünsterLünen #2tesGleis

 

Comment on Facebook

Super!

Ein RIESEN-ERFOLG für unsere gesamte Region! "Was lange währt wird endlich gut".

Altenberge hat sich mit Gooik verbunden, Havixbeck mit Bellegarde-Du-Loiret, Centre, France. Coesfeld pflegt den Kontakt mit De Bilt in den Niederlanden, Lüdinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany mit Nysa: Dies sind nur vier von vielen Partnerschaften mit Europa. Hier im Münsterland ist der europäische Gedanke lebendig, den wir dringend brauchen. Nur gemeinsam bewältigen wir die Folgen von Corona.

Davon lässt sich auch die deutsche Ratspräsidentschaft leiten, die morgen beginnt. Doch wie können wir die Verbundenheit über Grenzen hinweg in Zeiten der Pandemie auch im Kleinen pflegen? Wie halten die vielen Partnerschaftsvereine und -komitees die Kontakte aufrecht?

Mich interessieren Ihre Erfahrungen und Wünsche an die Ratspräsidentschaft – gern hier als Kommentar oder per Mail an marc.henrichmann@bundestag.de.
... See MoreSee Less

1 Woche her

Altenberge hat sich mit Gooik verbunden, Havixbeck mit Bellegarde-Du-Loiret, Centre, France. Coesfeld pflegt den Kontakt mit De Bilt in den Niederlanden, Lüdinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany mit Nysa: Dies sind nur vier von vielen Partnerschaften mit Europa. Hier im Münsterland ist der europäische Gedanke lebendig, den wir dringend brauchen. Nur gemeinsam bewältigen wir die Folgen von Corona.

Davon lässt sich auch die deutsche Ratspräsidentschaft leiten, die morgen beginnt. Doch wie können wir die Verbundenheit über Grenzen hinweg in Zeiten der Pandemie auch im Kleinen pflegen? Wie halten die vielen Partnerschaftsvereine und -komitees die Kontakte aufrecht?

Mich interessieren Ihre Erfahrungen und Wünsche an die Ratspräsidentschaft – gern hier als Kommentar oder per Mail an marc.henrichmann@bundestag.de.

 

Comment on Facebook

Gerade heute ist es wieder sehr wichtig, dass die Menschen in Europa konkrete persönliche Begegnung und Austausch pflegen! Städtepartnerschaften sind ein aktiver Beitrag für ein lebendiges, gegenseitig gewinnbringendes, friedliches gemeinsames Europa!

Ich wünsche mir einen DEUTLICHEN Abbau der Bürokratie! Und daß Deutschland bei EU-Vorgaben ähnlich vorgeht wie Österreich, nämlich die Vorgaben im Interesse der eigenen Bevölkerung auslegt und nicht wie Deutschland, wo praktisch immer noch was drauf gepackt wird um die Gesetze nochmals strenger und komplizierter zu machen. So geschehen bei der DSGVO, bei der Hygieneverordnung für Schlachthöfe, bei der EU-Feuerwaffenrichtlinie usw... Die deutschen Politiker müssen endlich lernen, den Bürgern wieder zu vertrauen und den Bürgern vertrauen ihr Leben selbst auf die Reihe zu bekommen, auch ohne daß der Staat sich in jeden noch so kleinen und intimen Lebensbereich einmischt. Ferner erwarte ich, daß aufgrund des Brexit keine Mehrbelastungen auf Deutschland zukommen, sondern daß man eben Einsparungen trifft. Auch würde eine Reduzierung der EU-Mitarbeiter gut tun. 10% je Legislaturperiode für mindestens mal die kommenden 5 Legislaturperioden sollten kein Problem sein. Dann reichen die guten Ideen auch wieder für alle. Kompetenzen sind wo immer möglich an die Nationalstaaten zurück zu geben! Kurz: Die EU soll sich um um das große Ganze kümmern, überall aber wo es nicht zwingend notwendig ist, den Staaten und Regionen aber so viel individuellen Spielraum lassen wir nur möglich. Oder anders ausgedrückt - zurück zur guten alten EG!

Wir pushen Familien, Alleinerziehende und die Wirtschaft: Das zweite Corona-Steuerhilfegesetz, das wir heute im Deutschen Bundestag verabschiedet haben, setzt klare Zeichen: Politik bekämpft schnell und entschlossen die Folgen der Corona-Pandemie.Mit dem „Zweiten Corona-Steuerhilfegesetz“ wurden im #Bundestag heute weitere wichtige Maßnahmen auf den Weg gebracht, um die Auswirkungen der #Corona-Krise bei Familien und Unternehmen abzufedern und die Konjunktur zu stärken. ... See MoreSee Less

1 Woche her

Wir pushen Familien, Alleinerziehende und die Wirtschaft: Das zweite Corona-Steuerhilfegesetz, das wir heute im Deutschen Bundestag verabschiedet haben, setzt klare Zeichen: Politik bekämpft schnell und entschlossen die Folgen der Corona-Pandemie.

 

Comment on Facebook

👍

Nicht das Thema ihres Posts aber sehr aktuell :) Ich schreibe Ihnen zum Thema Polizeirechte/-befugnisse Während in den USA die Polizei vor allem durch rassistische Gewalt gegenüber afroamerikanischen Mitbürgern auffallen ist es in Deutschland so, dass die Polizei oftmals selbst Opfer von feindseligen Angriffen wird und das schwächste Glied in einer Befehlskette darstellt. Dies darf so nicht sein! Polizisten dürfen nicht dazu verdammt sein Schmähungen und Angriffe auf sich hinzunehmen. Wir brauchen hier Reformen die die rechtliche Lage von Polizisten stärken. A)BodyCams Gleichzeitig wäre es sinnvoll auch zur Abschreckung solcher Täter unsere Polizei flächendeckend mit BodyCams auszustatten um solche Randalierer abschrecken zu können. Dazu muss natürlich definiert werden wann die BodyCams aufzeichnen müssen und wann der Polizist selbst über deren Verwendung entscheidet. B) Telekommunikationsüberwachung In der Ermittlungsarbeit muss es der Polizei ebenso ermöglicht werden sogenannte IMSI-Catcher einzusetzen, um Telefonate Verdächtiger abzuhören und deren Standorte zu ermitteln. Natürlich muss sichergestellt werden, dass dies ausschließlich im begründeten Verdachtsfall geschieht. C) Videoüberwachung Ja wir wollen keinen Überwachungsstaat aber die Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen und auch und speziell in vorher belasteten Stadtgebieten, die durch höhere Kriminalität aufgefallen sind muss unbedingt ausgeweitet werden. Hier wird ebenfalls mehr Personal für die Polizei benötigt die diese Überwachung sicherstellt und auswertet. D) Elektronische Fußfessel Der Einsatz einer elektronischen Fußfessel muss für Gefährder und bei besonders auffälligen Personen ebenfalls deutschlandweit ermöglicht werden und die Polizeidienststellen explizit mit solcher Technik ausgestattet werden. E) Schleierfahndung Schleierfahndung und Kontrollen müssen von der Polizei in allen Bundesländern möglich sein und durchgeführt werden. F) Finaler Rettungsschuss Wir müssen eine bundesweit einheitliche Regelung finden wann es und in welchem Kontext es zu einem finalen Rettungsschuss kommen darf und wann nicht. Hier brauchen wir Rechtssicherheit auch und vor allem für die Polizisten. Ich hoffe sehr Sie gehen die notwendigen Reformen für unsere Polizei an. 99% unserer Polizisten machen einen guten Job und verdienen bestmögliche Ausstattung und entsprechende Befugnisse. G) Beobachtung rechtsextremer Tendenzen Ebenso muss gezielt beobachtet werden in welchen Polizeikreisen es tatsächlich zu rechtsextremen Parolen und Einstellungen kommt. Hier muss intern eine Prüfstelle aufgebaut werden und auch extern geprüft werden damit diese Personen kein insgesamt schlechtes Bild auf die Polizei in Deutschland werfen! Hier darf es ebenso kein Weggucken geben sondern Transparenz!

Eine erholsame Ferienzeit wünsche ich Euch und Ihnen!
Passt auf Euch auf und kehrt gesund und munter aus dem Urlaub zurück; egal ob Berge, Meer oder Balonien.😉☀️
#urlaub #ferien #münsterland #baumberge
... See MoreSee Less

2 Wochen her

Eine erholsame Ferienzeit wünsche ich Euch und Ihnen! 
Passt auf Euch auf und kehrt gesund und munter aus dem Urlaub zurück; egal ob Berge, Meer oder Balonien.😉☀️
#urlaub #ferien #münsterland #baumberge

 

Comment on Facebook

Fahren sie denn in Urlaub ? Unser Münsterland ist so schön, da kann man sich auch sehr gut erholen.. Bitte bleiben sie auch gesund... Vielen Dank für die sehr gute Arbeit die sie in der Kriese geleistet haben 🍀🍀🍀🍀 Schönes Wochenende , liebe grüße Karin Hölscher...

Einfach eine super schöne Region :) Ich hoffe viele Touristen machen hier Urlaub Ich schreibe Ihnen aber aufgrund eines anderen Themas. Ich schreibe Ihnen als Mitglied des Innenausschuss im Bundestag   Nicht erst der Fall Amthor macht deutlich, dass wir in der Politik ein Problem mit Intransparenz haben. Lobbyismus an sich ist nichts grundsätzlich schlimmes aber es sollte offen und klar kommuniziert werden welche Interessen bei manchen Entscheidungen mit Einfluss gefunden haben! Bisher wurde insbesondere von der Unionsfraktion hier gebremst. Ich hoffe der Fall Amthor sorgt dafür, dass in der Union nun auch der Widerstand gegen die Einführung eines Lobbyregisters gebrochen wird und man konstruktiv die Einführung eines Lobbyregisters vorantreibt Dabei darf es nicht darum gehen mit wem man sich grundsätzlich auch privat mal unterhalte aber hier müssen klare Grenzen gezogen werden ab wann es sich um einen normalen Austausch und wann es sich um Lobbyismus handelt. Ein Praktikum bzw. eine vorherige Beschäftigung wie im Fall von Herrn Amthor muss dementsprechend als Lobbyismus verzeichnet werden. 5000 bis 7000 Lobbyisten versuchen laut Abgeordnetenwatch Einfluss auf Entscheidungen der Bundesregierung auszuüben und tun dies tagtäglich. Die Bevölkerung verdient es zu wissen wer Einfluss nimmt. - In einem solchen Register müssen Arbeit- und Auftraggeber festgehalten werden - Es muss verpflichtend für alle Abgeordneten gelten - Angaben zu Interessengebieten müssen ebenso gelten - Wie Daten zur Budgethöhe Handeln Sie endlich und schaffen Sie noch in diesem Jahr hier ein Gesetz!