SOCIAL MEDIA FEED

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von uns eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf marc-henrichmann.de) mit einem Klick anzeigen lassen.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Viele Informationen und noch mehr gute Gespräche: Danke an die CDU Havixbeck für die tolle Organisation der Pättkestour. ... See MoreSee Less

2 Tage her
Viele Informationen und noch mehr gute Gespräche: Danke an die CDU Havixbeck für die tolle Organisation der Pättkestour.Image attachmentImage attachment

Die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse dauert zu lang und ist zu bürokratisch. Die Folge: Dringend benötigte #fachkräft fehlen, das schränkt dann oft die Produktion ein und gefährdet weitere Arbeitsplätze. Seine Erfahrungen mit der Beschaffung von Arbeitsvisa schilderte mir Dietmar Dirks, der das Familienunternehmen Strumpf Dirks GmbH in #billerbeck führt. Qualifikationen sind entscheidend, aber wir sollten uns dabei mehr auf die Einschätzung erfahrener Unternehmer verlassen. Sie können eher als eine Genehmigungsbehörde beurteilen, ob ihnen ein Mitarbeiter weiterhilft. ... See MoreSee Less

3 Tage her
Die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse dauert zu lang und ist zu bürokratisch. Die Folge: Dringend benötigte #Fachkräfte fehlen, das schränkt dann oft die Produktion ein und gefährdet weitere Arbeitsplätze. Seine Erfahrungen mit der Beschaffung von Arbeitsvisa schilderte mir Dietmar Dirks, der das Familienunternehmen Strumpf Dirks GmbH in #Billerbeck führt. Qualifikationen sind entscheidend, aber wir sollten uns dabei mehr auf die Einschätzung erfahrener Unternehmer verlassen. Sie können eher als eine Genehmigungsbehörde beurteilen, ob ihnen ein Mitarbeiter weiterhilft.Image attachmentImage attachment

Die steigenden Energiepreise belasten Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen. Von der #Bundesregierung fehlt noch immer ein stringentes Konzept zur Entlastung. Innovative Unternehmen suchen deshalb neue Wege, wie ich bei Gesprächen bei Hagemeister Klinkerwerk in #nottuln erfahren habe. Das Familienunternehmen plant einen Versuch mit der Westfalen AG, bei dem #Wasserstoff in der Produktion Erdgas ersetzen soll. Von dem Projekt, das Anfang kommenden Jahres startet, berichteten die Geschäftsführer Dr. Christina Hagemeister und Christian Hagemeister mir und den Vertretern der CDU Nottuln. Wir müssen Unternehmen mit guten Ideen das Leben deutlich leichter machen. Zum Beispiel ist ein viertes Bürokratieentlastungsgesetz dringend geboten. ... See MoreSee Less

4 Tage her
Die steigenden Energiepreise belasten Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen. Von der #Bundesregierung fehlt noch immer ein stringentes Konzept zur Entlastung. Innovative Unternehmen suchen deshalb neue Wege, wie ich bei Gesprächen bei Hagemeister Klinkerwerk in #Nottuln erfahren habe. Das Familienunternehmen plant einen Versuch mit der Westfalen AG, bei dem #Wasserstoff in der Produktion Erdgas ersetzen soll. Von dem Projekt, das Anfang kommenden Jahres startet, berichteten die Geschäftsführer Dr. Christina Hagemeister und Christian Hagemeister mir und den Vertretern der CDU Nottuln. Wir müssen Unternehmen mit guten Ideen das Leben deutlich leichter machen. Zum Beispiel ist ein viertes Bürokratieentlastungsgesetz dringend geboten.

Comment on Facebook

Der letzte Satz geht schon in die richtige Richtung. Aber wir sollten da richtig konsequent ran gehen. Schaffen wir ein ENTBŰROKRATISIERUNGSMINISTERIUM mit weitreichenden Kompetenzen und freiheitlich denkenden Mitarbeitern. Und zwar in Berlin, Brűssel und allen Bundesländern.

Sie halten für uns den Kopf hin – und werden dafür beschimpft, bedroht, manchmal sogar angegriffen. Wer als #Polizistin oder #Polizist, bei einem #Rettungsdienst oder der #Feuerwehr, der #Bundeswehr, dem Ordnungsamt oder der Deutschen Bahn arbeitet, hat unseren Respekt verdient. Die Ausstellung „Der Mensch dahinter“ in der Sparkasse Westmünsterland in #dülmen zeigt genau das: Hinter jeder Uniform steckt ein Mensch, der sich für andere Menschen einsetzt. So wie Enno Adam, der als Opferbetreuer der Kreispolizei Coesfeld Angehörige über schwere Verletzungen oder sogar den Tod eines Familienmitglieds informiert. Ein bewegendes Beispiel von vielen in dieser sehenswerten Ausstellung, die noch bis morgen läuft.

Einige Impressionen aus dem Gespräch mit Enno Adam: youtu.be/FErul0BSveQ

CDU Dülmen
... See MoreSee Less

4 Tage her
Sie halten für uns den Kopf hin – und werden dafür beschimpft, bedroht, manchmal sogar angegriffen. Wer als #Polizistin oder #Polizist, bei einem #Rettungsdienst oder der #Feuerwehr, der #Bundeswehr, dem Ordnungsamt oder der Deutschen Bahn arbeitet, hat unseren Respekt verdient. Die Ausstellung „Der Mensch dahinter“ in der Sparkasse Westmünsterland in #dülmen zeigt genau das: Hinter jeder Uniform steckt ein Mensch, der sich für andere Menschen einsetzt. So wie Enno Adam, der als Opferbetreuer der Kreispolizei Coesfeld Angehörige über schwere Verletzungen oder sogar den Tod eines Familienmitglieds informiert. Ein bewegendes Beispiel von vielen in dieser sehenswerten Ausstellung, die noch bis morgen läuft.

Einige Impressionen aus dem Gespräch mit Enno Adam: https://youtu.be/FErul0BSveQ

CDU DülmenImage attachment

Es ist stark und beeindruckend, wie sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren für ihre Mitmenschen einsetzen. Die Brandschützer in #schapdetten bringen sich darüber hinaus aktiv ins Dorfleben ein und packen auch an, wenn es zum Beispiel darum geht, in Eigenleistung das Gerätehaus zu erweitern. Die Feuerwehr Nottuln - Löschgruppe Schapdette, die ich heute Abend gemeinsam mit der CDU Nottuln bei meiner #Sommertour besuche, ist ein tolles Beispiel für das vielfältige ehrenamtliche Engagement bei uns im Münsterland. Herzlichen Dank der Feuerwehr und allen, die freiwillig für andere da sind! ... See MoreSee Less

7 Tage her
Es ist stark und beeindruckend, wie sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren für ihre Mitmenschen einsetzen. Die Brandschützer in #schapdetten bringen sich darüber hinaus aktiv ins Dorfleben ein und packen auch an, wenn es zum Beispiel darum geht, in Eigenleistung das Gerätehaus zu erweitern. Die Feuerwehr Nottuln - Löschgruppe Schapdetten, die ich heute Abend gemeinsam mit der CDU Nottuln bei meiner #Sommertour besuche, ist ein tolles Beispiel für das vielfältige ehrenamtliche Engagement bei uns im Münsterland. Herzlichen Dank der Feuerwehr und allen, die freiwillig für andere da sind!Image attachment

Die traurige Nachricht vom Tode Sybille Bennings macht mich tief betroffen. Ich habe sie als tolle Kollegin in der Münsterlandrunde und als engagierte Fachpolitikerin kennengelernt. Meine Gedanken sind bei ihrer Familie.Die CDU Münster trauert um Sybille Benning

Sybille Benning ist verstorben.
Sie starb in der Nacht von Freitag auf Samstag. Sybille wurde nur 61 Jahre alt.
Sybille war bis vor einigen Monaten acht Jahre lang unsere Bundestagsabgeordnete, sie war unsere Kreisvorsitzende und sie war Ratsmitglied, zuletzt engagierte Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes des Kreisverbandes Münster e.V. Darüber hat sie noch zahlreiche Funktionen und Ämter und unzählige Mitgliedschaften inne gehabt.

Wenn man den Menschen Sybille Benning mit einem Satz beschreiben sollte - sofern das überhaupt möglich ist - könnte man sagen: Sie war ein bisschen wie Münster. Sie war gebürtige Münsteranerin und liebte ihre Stadt. Doch bei aller Bodenständigkeit war sie auch weltoffen. Zwei Jahre hat sie in Paris gelebt und dann mit ihrem Mann in Roxel ein sehr erfolgreiches Gartenbauunternehmen aufgebaut, das weltweit tätig ist. In die CDU trat sie ein, da war sie schon 40. Sie hatte sich als Mutter in der Schule engagiert und festgestellt, dass man so richtig nur etwas bewegen kann, wenn man sich politisch engagiert.
Das hat sie mit einem hohen Maß an Pflicht- und Verantwortungsbewusstsein getan. Sie hat sich nicht nur in die Pflicht nehmen lassen, als die CDU Münster zunächst eine Abgeordnete und dann eine Kreisvorsitzende suchte, sondern sie hat diese Aufgaben auch äußerst verantwortungsvoll und pflichtbewusst wahrgenommen – durchaus auch oft ohne Rücksicht auf persönliche Bedürfnisse oder ihre Gesundheit.
Sybille Benning war eine Kümmerin. Was man an sie herantrug, war in guten Händen und sie kümmerte sich darum – egal, ob es große oder kleine Probleme waren, egal, ob man sie gewählt hatte oder nicht. Sie war präsent und nahm unzählige Termine wahr – auch wenn keine Kameras dabei waren.

Sybille Benning war eine CDU-Frau, aber sie war auch stets dem Grün verbunden: Als Mitglied im NABU und im BUND – schon von Berufs wegen. Als gelernte Garten- und Landschaftsbauerin studierte sie Landespflege mit dem Abschluss als Diplom-Ingenieurin und hängte noch ein Geographie-Studium mit dem Schwerpunkt Landschaftsökologie dran, dass sie als Diplom-Geographin abschloss. Privat war sie begeisterte Bienenzüchterin. Viele erinnern sich sicher noch an die Wahlkämpfe in denen es Sybilles Honig in kleinen Gläschen gab.
Die grünen Themen lagen ihr daher immer besonders am Herzen, später im Bundestag auch die Wissenschaft und die Forschung.
Sybille hatte im Bundestagswahlkampf und dann auch als Titel ihrer Homepage einen Slogan gewählt, der so einfach wie passend war: „Natürlich Sybille“.
Denn das war sie gleich in mehrfacher Hinsicht: Natürlich. Sie war ungekünstelt und bescheiden und naturverbunden.
Als sie sich 2020 entschied, nicht wieder für den Bundestag zu kandidieren, nannte sie gesundheitliche Gründe.

Es fällt sehr schwer zu realisieren, dass Sybille nicht mehr unter uns ist und ich bin zutiefst traurig.
So wird es vielen Menschen gehen, die sie gekannt haben.
Sybille Benning wird fehlen – in Münster und in der CDU.

Vor allem aber wird sie natürlich ihrer Familie fehlen. Wir alle haben ihr einen langen politischen Ruhestand mit ihrem Mann Frank und ihren Kindern gewünscht. Es war ihr und ihnen nicht vergönnt.

Wir trauern gemeinsam um Sybille Benning, schließen sie unsere Gebete ein und werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Simone Wendland
Kreisvorsitzende
... See MoreSee Less

1 Woche her
Die traurige Nachricht vom Tode Sybille Bennings macht mich tief betroffen. Ich habe sie als tolle Kollegin in der Münsterlandrunde und als engagierte Fachpolitikerin kennengelernt. Meine Gedanken sind bei ihrer Familie.

Start meiner #Sommertour heute in #nordkirchen und #südkirche. Los ging es beim DRK Ortsverein Nordkirchen e.V.. Hier ist eine Betreuungseinheit für den Katastrophenschutz stationiert - unter anderem mit einem nagelneuen Lkw inklusive Küche für die Versorgung von Menschen zum Beispiel bei einer Bombenentschärfung. Der Haken: Mit einem normalen Führerschein darf der Lastwagen nicht mehr gesteuert werden. Das macht es schwer, Fahrer zu finden, so wie auch für andere Aufgaben Ehrenamtler rar sind. Klar ist aber auch: Moderne Ausrüstung erleichtert die Hilfe am Nächsten und motiviert zusätzlich.

Mit einem der Lastenräder, die in allen Ortsteilen per App gemietet werden können, ging es weiter unter anderem zum #bikepark Südkirchen. Hier plant und baut Jan Becker einen abwechslungsreichen Parcours - ebenfalls ehrenamtlich.

Danke an alle, die sich für Andere engagieren. Und herzlichen Dank an die CDU-Nordkirchen für die tolle Organisation und die interessanten Gespräche.
... See MoreSee Less

2 Wochen her

Comment on Facebook

Ein toller Tag mit interessanten Gesprächen !

Zwischen Nordwalde und Nordkirchen erstreckt sich der Wahlkreis Coesfeld / Steinfurt II. In den nächsten Wochen werde ich auf meiner #Sommertour in vielen Städten und Dörfern unterwegs sein. Wo Ihr mich treffen könnt, findet Ihr in der laufend aktualisiert auf meiner Homepage: www.marc-henrichmann.de/news/. Ich freue mich auf viele Begegnungen und Gespräche! ... See MoreSee Less

2 Wochen her
Zwischen Nordwalde und Nordkirchen erstreckt sich der Wahlkreis Coesfeld / Steinfurt II. In den nächsten Wochen werde ich auf meiner #Sommertour in vielen Städten und Dörfern unterwegs sein. Wo Ihr mich treffen könnt, findet Ihr in der laufend aktualisiert auf meiner Homepage: www.marc-henrichmann.de/news/. Ich freue mich auf viele Begegnungen und Gespräche!

Mit mehr als 100.000 Euro fördert der Bund den #Breitbandausbau in #LAER, weitere Mittel in ähnlicher Höhe kommen vom land.nrw. Für 55 Unternehmen bedeutet dies Zugang zu schnellem Internet, das für unsere Wirtschaft im ländlichen Raum so wichtig ist. ... See MoreSee Less

2 Wochen her
Mit mehr als 100.000 Euro fördert der Bund den #Breitbandausbau in #Laer, weitere Mittel in ähnlicher Höhe kommen vom land.nrw. Für 55 Unternehmen bedeutet dies Zugang zu schnellem Internet, das für unsere Wirtschaft im ländlichen Raum so wichtig ist.

Comment on Facebook

Top👍Und im Außenbereich von Havixbeck läuft seit Jahren eher .....NIX....🥺🥺😳

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbietern übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

SOCIAL MEDIA FEED

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Viele Informationen und noch mehr gute Gespräche: Danke an die CDU Havixbeck für die tolle Organisation der Pättkestour. ... See MoreSee Less

2 Tage her
Viele Informationen und noch mehr gute Gespräche: Danke an die CDU Havixbeck für die tolle Organisation der Pättkestour.Image attachmentImage attachment

Die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse dauert zu lang und ist zu bürokratisch. Die Folge: Dringend benötigte #fachkräft fehlen, das schränkt dann oft die Produktion ein und gefährdet weitere Arbeitsplätze. Seine Erfahrungen mit der Beschaffung von Arbeitsvisa schilderte mir Dietmar Dirks, der das Familienunternehmen Strumpf Dirks GmbH in #billerbeck führt. Qualifikationen sind entscheidend, aber wir sollten uns dabei mehr auf die Einschätzung erfahrener Unternehmer verlassen. Sie können eher als eine Genehmigungsbehörde beurteilen, ob ihnen ein Mitarbeiter weiterhilft. ... See MoreSee Less

3 Tage her
Die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse dauert zu lang und ist zu bürokratisch. Die Folge: Dringend benötigte #Fachkräfte fehlen, das schränkt dann oft die Produktion ein und gefährdet weitere Arbeitsplätze. Seine Erfahrungen mit der Beschaffung von Arbeitsvisa schilderte mir Dietmar Dirks, der das Familienunternehmen Strumpf Dirks GmbH in #Billerbeck führt. Qualifikationen sind entscheidend, aber wir sollten uns dabei mehr auf die Einschätzung erfahrener Unternehmer verlassen. Sie können eher als eine Genehmigungsbehörde beurteilen, ob ihnen ein Mitarbeiter weiterhilft.Image attachmentImage attachment

Die steigenden Energiepreise belasten Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen. Von der #Bundesregierung fehlt noch immer ein stringentes Konzept zur Entlastung. Innovative Unternehmen suchen deshalb neue Wege, wie ich bei Gesprächen bei Hagemeister Klinkerwerk in #nottuln erfahren habe. Das Familienunternehmen plant einen Versuch mit der Westfalen AG, bei dem #Wasserstoff in der Produktion Erdgas ersetzen soll. Von dem Projekt, das Anfang kommenden Jahres startet, berichteten die Geschäftsführer Dr. Christina Hagemeister und Christian Hagemeister mir und den Vertretern der CDU Nottuln. Wir müssen Unternehmen mit guten Ideen das Leben deutlich leichter machen. Zum Beispiel ist ein viertes Bürokratieentlastungsgesetz dringend geboten. ... See MoreSee Less

4 Tage her
Die steigenden Energiepreise belasten Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen. Von der #Bundesregierung fehlt noch immer ein stringentes Konzept zur Entlastung. Innovative Unternehmen suchen deshalb neue Wege, wie ich bei Gesprächen bei Hagemeister Klinkerwerk in #Nottuln erfahren habe. Das Familienunternehmen plant einen Versuch mit der Westfalen AG, bei dem #Wasserstoff in der Produktion Erdgas ersetzen soll. Von dem Projekt, das Anfang kommenden Jahres startet, berichteten die Geschäftsführer Dr. Christina Hagemeister und Christian Hagemeister mir und den Vertretern der CDU Nottuln. Wir müssen Unternehmen mit guten Ideen das Leben deutlich leichter machen. Zum Beispiel ist ein viertes Bürokratieentlastungsgesetz dringend geboten.

Comment on Facebook

Der letzte Satz geht schon in die richtige Richtung. Aber wir sollten da richtig konsequent ran gehen. Schaffen wir ein ENTBŰROKRATISIERUNGSMINISTERIUM mit weitreichenden Kompetenzen und freiheitlich denkenden Mitarbeitern. Und zwar in Berlin, Brűssel und allen Bundesländern.

Sie halten für uns den Kopf hin – und werden dafür beschimpft, bedroht, manchmal sogar angegriffen. Wer als #Polizistin oder #Polizist, bei einem #Rettungsdienst oder der #Feuerwehr, der #Bundeswehr, dem Ordnungsamt oder der Deutschen Bahn arbeitet, hat unseren Respekt verdient. Die Ausstellung „Der Mensch dahinter“ in der Sparkasse Westmünsterland in #dülmen zeigt genau das: Hinter jeder Uniform steckt ein Mensch, der sich für andere Menschen einsetzt. So wie Enno Adam, der als Opferbetreuer der Kreispolizei Coesfeld Angehörige über schwere Verletzungen oder sogar den Tod eines Familienmitglieds informiert. Ein bewegendes Beispiel von vielen in dieser sehenswerten Ausstellung, die noch bis morgen läuft.

Einige Impressionen aus dem Gespräch mit Enno Adam: youtu.be/FErul0BSveQ

CDU Dülmen
... See MoreSee Less

4 Tage her
Sie halten für uns den Kopf hin – und werden dafür beschimpft, bedroht, manchmal sogar angegriffen. Wer als #Polizistin oder #Polizist, bei einem #Rettungsdienst oder der #Feuerwehr, der #Bundeswehr, dem Ordnungsamt oder der Deutschen Bahn arbeitet, hat unseren Respekt verdient. Die Ausstellung „Der Mensch dahinter“ in der Sparkasse Westmünsterland in #dülmen zeigt genau das: Hinter jeder Uniform steckt ein Mensch, der sich für andere Menschen einsetzt. So wie Enno Adam, der als Opferbetreuer der Kreispolizei Coesfeld Angehörige über schwere Verletzungen oder sogar den Tod eines Familienmitglieds informiert. Ein bewegendes Beispiel von vielen in dieser sehenswerten Ausstellung, die noch bis morgen läuft.

Einige Impressionen aus dem Gespräch mit Enno Adam: https://youtu.be/FErul0BSveQ

CDU DülmenImage attachment

Es ist stark und beeindruckend, wie sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren für ihre Mitmenschen einsetzen. Die Brandschützer in #schapdetten bringen sich darüber hinaus aktiv ins Dorfleben ein und packen auch an, wenn es zum Beispiel darum geht, in Eigenleistung das Gerätehaus zu erweitern. Die Feuerwehr Nottuln - Löschgruppe Schapdette, die ich heute Abend gemeinsam mit der CDU Nottuln bei meiner #Sommertour besuche, ist ein tolles Beispiel für das vielfältige ehrenamtliche Engagement bei uns im Münsterland. Herzlichen Dank der Feuerwehr und allen, die freiwillig für andere da sind! ... See MoreSee Less

7 Tage her
Es ist stark und beeindruckend, wie sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren für ihre Mitmenschen einsetzen. Die Brandschützer in #schapdetten bringen sich darüber hinaus aktiv ins Dorfleben ein und packen auch an, wenn es zum Beispiel darum geht, in Eigenleistung das Gerätehaus zu erweitern. Die Feuerwehr Nottuln - Löschgruppe Schapdetten, die ich heute Abend gemeinsam mit der CDU Nottuln bei meiner #Sommertour besuche, ist ein tolles Beispiel für das vielfältige ehrenamtliche Engagement bei uns im Münsterland. Herzlichen Dank der Feuerwehr und allen, die freiwillig für andere da sind!Image attachment

Die traurige Nachricht vom Tode Sybille Bennings macht mich tief betroffen. Ich habe sie als tolle Kollegin in der Münsterlandrunde und als engagierte Fachpolitikerin kennengelernt. Meine Gedanken sind bei ihrer Familie.Die CDU Münster trauert um Sybille Benning

Sybille Benning ist verstorben.
Sie starb in der Nacht von Freitag auf Samstag. Sybille wurde nur 61 Jahre alt.
Sybille war bis vor einigen Monaten acht Jahre lang unsere Bundestagsabgeordnete, sie war unsere Kreisvorsitzende und sie war Ratsmitglied, zuletzt engagierte Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes des Kreisverbandes Münster e.V. Darüber hat sie noch zahlreiche Funktionen und Ämter und unzählige Mitgliedschaften inne gehabt.

Wenn man den Menschen Sybille Benning mit einem Satz beschreiben sollte - sofern das überhaupt möglich ist - könnte man sagen: Sie war ein bisschen wie Münster. Sie war gebürtige Münsteranerin und liebte ihre Stadt. Doch bei aller Bodenständigkeit war sie auch weltoffen. Zwei Jahre hat sie in Paris gelebt und dann mit ihrem Mann in Roxel ein sehr erfolgreiches Gartenbauunternehmen aufgebaut, das weltweit tätig ist. In die CDU trat sie ein, da war sie schon 40. Sie hatte sich als Mutter in der Schule engagiert und festgestellt, dass man so richtig nur etwas bewegen kann, wenn man sich politisch engagiert.
Das hat sie mit einem hohen Maß an Pflicht- und Verantwortungsbewusstsein getan. Sie hat sich nicht nur in die Pflicht nehmen lassen, als die CDU Münster zunächst eine Abgeordnete und dann eine Kreisvorsitzende suchte, sondern sie hat diese Aufgaben auch äußerst verantwortungsvoll und pflichtbewusst wahrgenommen – durchaus auch oft ohne Rücksicht auf persönliche Bedürfnisse oder ihre Gesundheit.
Sybille Benning war eine Kümmerin. Was man an sie herantrug, war in guten Händen und sie kümmerte sich darum – egal, ob es große oder kleine Probleme waren, egal, ob man sie gewählt hatte oder nicht. Sie war präsent und nahm unzählige Termine wahr – auch wenn keine Kameras dabei waren.

Sybille Benning war eine CDU-Frau, aber sie war auch stets dem Grün verbunden: Als Mitglied im NABU und im BUND – schon von Berufs wegen. Als gelernte Garten- und Landschaftsbauerin studierte sie Landespflege mit dem Abschluss als Diplom-Ingenieurin und hängte noch ein Geographie-Studium mit dem Schwerpunkt Landschaftsökologie dran, dass sie als Diplom-Geographin abschloss. Privat war sie begeisterte Bienenzüchterin. Viele erinnern sich sicher noch an die Wahlkämpfe in denen es Sybilles Honig in kleinen Gläschen gab.
Die grünen Themen lagen ihr daher immer besonders am Herzen, später im Bundestag auch die Wissenschaft und die Forschung.
Sybille hatte im Bundestagswahlkampf und dann auch als Titel ihrer Homepage einen Slogan gewählt, der so einfach wie passend war: „Natürlich Sybille“.
Denn das war sie gleich in mehrfacher Hinsicht: Natürlich. Sie war ungekünstelt und bescheiden und naturverbunden.
Als sie sich 2020 entschied, nicht wieder für den Bundestag zu kandidieren, nannte sie gesundheitliche Gründe.

Es fällt sehr schwer zu realisieren, dass Sybille nicht mehr unter uns ist und ich bin zutiefst traurig.
So wird es vielen Menschen gehen, die sie gekannt haben.
Sybille Benning wird fehlen – in Münster und in der CDU.

Vor allem aber wird sie natürlich ihrer Familie fehlen. Wir alle haben ihr einen langen politischen Ruhestand mit ihrem Mann Frank und ihren Kindern gewünscht. Es war ihr und ihnen nicht vergönnt.

Wir trauern gemeinsam um Sybille Benning, schließen sie unsere Gebete ein und werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Simone Wendland
Kreisvorsitzende
... See MoreSee Less

1 Woche her
Die traurige Nachricht vom Tode Sybille Bennings macht mich tief betroffen. Ich habe sie als tolle Kollegin in der Münsterlandrunde und als engagierte Fachpolitikerin kennengelernt. Meine Gedanken sind bei ihrer Familie.

Start meiner #Sommertour heute in #nordkirchen und #südkirche. Los ging es beim DRK Ortsverein Nordkirchen e.V.. Hier ist eine Betreuungseinheit für den Katastrophenschutz stationiert - unter anderem mit einem nagelneuen Lkw inklusive Küche für die Versorgung von Menschen zum Beispiel bei einer Bombenentschärfung. Der Haken: Mit einem normalen Führerschein darf der Lastwagen nicht mehr gesteuert werden. Das macht es schwer, Fahrer zu finden, so wie auch für andere Aufgaben Ehrenamtler rar sind. Klar ist aber auch: Moderne Ausrüstung erleichtert die Hilfe am Nächsten und motiviert zusätzlich.

Mit einem der Lastenräder, die in allen Ortsteilen per App gemietet werden können, ging es weiter unter anderem zum #bikepark Südkirchen. Hier plant und baut Jan Becker einen abwechslungsreichen Parcours - ebenfalls ehrenamtlich.

Danke an alle, die sich für Andere engagieren. Und herzlichen Dank an die CDU-Nordkirchen für die tolle Organisation und die interessanten Gespräche.
... See MoreSee Less

2 Wochen her

Comment on Facebook

Ein toller Tag mit interessanten Gesprächen !

Zwischen Nordwalde und Nordkirchen erstreckt sich der Wahlkreis Coesfeld / Steinfurt II. In den nächsten Wochen werde ich auf meiner #Sommertour in vielen Städten und Dörfern unterwegs sein. Wo Ihr mich treffen könnt, findet Ihr in der laufend aktualisiert auf meiner Homepage: www.marc-henrichmann.de/news/. Ich freue mich auf viele Begegnungen und Gespräche! ... See MoreSee Less

2 Wochen her
Zwischen Nordwalde und Nordkirchen erstreckt sich der Wahlkreis Coesfeld / Steinfurt II. In den nächsten Wochen werde ich auf meiner #Sommertour in vielen Städten und Dörfern unterwegs sein. Wo Ihr mich treffen könnt, findet Ihr in der laufend aktualisiert auf meiner Homepage: www.marc-henrichmann.de/news/. Ich freue mich auf viele Begegnungen und Gespräche!

Mit mehr als 100.000 Euro fördert der Bund den #Breitbandausbau in #LAER, weitere Mittel in ähnlicher Höhe kommen vom land.nrw. Für 55 Unternehmen bedeutet dies Zugang zu schnellem Internet, das für unsere Wirtschaft im ländlichen Raum so wichtig ist. ... See MoreSee Less

2 Wochen her
Mit mehr als 100.000 Euro fördert der Bund den #Breitbandausbau in #Laer, weitere Mittel in ähnlicher Höhe kommen vom land.nrw. Für 55 Unternehmen bedeutet dies Zugang zu schnellem Internet, das für unsere Wirtschaft im ländlichen Raum so wichtig ist.

Comment on Facebook

Top👍Und im Außenbereich von Havixbeck läuft seit Jahren eher .....NIX....🥺🥺😳