SOCIAL MEDIA FEED


500 Milliarden Euro soll die Europäische Union für die Bekämpfung der #Corona-Folgen in den Mitgliedstaaten zur Verfügung stellen. Zweckgebunden für Projekte z.B. im Bereich #Digitalisierung oder #Klimaschutz. Das sieht der deutsch-französische Plan für ein starkes #Europa vor.
Wie sollen damit Impulse für eine Wiederbelebung der europäischen #Wirtschaft gesetzt werden?
Warum ist die angestrebte Fond-Lösung viel zielgerichteter als die häufig geforderten #Eurobonds/#Coronabonds?

Diese Fragen erreichten uns so oder so ähnlich in den letzten Tagen häufig. Die Antwort in der neuen Ausgabe von „Ihre Frage an...“.
... See MoreSee Less

2 Tage her

🔴 Spannendes Interview mit Markus Laurenz vom Marktplatz der Gesundheit! 🔴 🎥 🎤
Von digitalem Lernen über Prävention gegen Cybermobbing und Kinderpornografie bis hin zu Ernährung und Herz-Kreislauf-Vorsorge war alles dabei.
Und einmal mehr wird deutlich: Wenn Prävention und Vorsorge nicht vor Ort gelebt und unterstützt werden, nutzt im Zweifel das beste Gesetz nichts.
Also lasst uns weiter über unsere Gesundheit und Prävention reden! Der Marktplatz der Gesundheit ist ein spannendes Format hierfür.

Marktplatz der Gesundheit
Gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten sprechen wir über gesellschaftlich sehr relevante Themen. Eltern aufgepasst: Welche Voraussetzungen können geschaffen werden um Cybergrooming entgegen zu wirken ? Wie stellt sich die Politik hinsichtlich HomeSchooling auf ? Und was muss passieren um den Zuckerkonsum zu reduzieren ? • Das Video wurde aufgrund seiner Länge etwas gekürzt. Das Ende seht ihr wie gewohnt auf unserem YouTube Kanal 🎥 Euer MdG
... See MoreSee Less

6 Tage her

Missbräuchliche Werkverträge und schlechte Arbeits- und Hygienebedingungen in der #Fleischindustrie haben thematisch die letzten Wochen bestimmt.
Nachdem sich warme Worte und - grundsätzlich vorzugswürdige - Selbstverpflichtungen der Branche in vielen Bereichen als „hohle Phrase“ entpuppt haben, war nun die Zeit des „scharfen Schwertes“.
Warum gehen wir gegen missbräuchliche #Werkverträge in der Fleischindustrie vor? Eine von vielen Fragen, die mein Team und mich in den letzten Tagen erreicht haben. Die Antwort in der neuen Ausgabe von „Ihre Frage an...“.
... See MoreSee Less

1 Woche her

 

Comment on Facebook

Sehr gut dass hier schnell gehandelt wurde und auch richtig das kleine Betriebe aus der Regelung herausgenommen wurden. Wir müssen hin zum Thema nachhaltigkeit. Wir müssen viel konsequenter in den Maßnahmen werden. Pfandpflicht auf alle vom Handel verkauften Flaschen. Strikte Vorgaben an den Handel mit Sanktionsmöglichkeiten bei Verstoß um Plastik zurückzudrängen. Die Politik ist in Sachen Nachhaltigkeit in der Lebensmittelindustrie aufgefordert gesetzlich nachzusteuern. Die Big 4 (Aldi, Lidl, Rewe, Edeka) müssen dazu verpflichtet werden Lebensmittel die kurz vor dem Ablaufdatum stehen extrem vergünstigt abzugeben oder an wohltätige Organisationen (z.B Tafeln) abzugeben. Hier muss Schluss sein mit Freiwilligkeit und endlich ein Zeichen gesetzt werden. Gleiches gilt für den Einsatz von Plastik im Einzelhandel. Auch hier braucht es deutlich restriktivere Maßnahmen. Ich habe das Gefühl die Lebensmittelindustrie wird aktuell noch mit Samthandschuhen angefasst. Die Bevölkerung befürwortet ebenso die Einführung des Nutriscores um ungesunde Lebensmittel offener zur Schau zu stellen. Auch eine Fett-/Zuckersteuer wie es andere Staaten vorgemacht haben könnte entscheidende Verbesserungen im Konsumverhalten mit sich bringen. Auch Bürger die die Umwelt belasten indem Sie Müll in die Natur schmeißen ebenso wie Kippen oder Kaugummis müssen hart bestraft werden. Wir brauchen ein neues Bewusstsein! Wichtig ist nur, dass hier endlich etwas passiert. Handeln Sie endlich statt nur darüber zu Reden.

Westfleisch und die Verfehlungen des Unternehmens in der Corona-Krise haben uns heute im Bundestag beschäftigt. Ich habe unsere Bundeskanzlerin nach möglichen Lockerungen im Kreis Coesfeld gefragt. Die Disziplin der Menschen vor Ort wurde mit Füßen getreten. Sie alle und nicht zuletzt Unternehmer, Gastronomen und die Landwirte müssen darunter leiden. Meine Frage und die Antwort der Kanzlerin: tinyurl.com/corona-coesfeldDie Befragung der Bundesregierung im Deutschen Bundestag habe ich heute (13. Mai 2020) dazu genutzt, unsere Kanzlerin auf die verschobenen Corona-Lockerungen... ... See MoreSee Less

2 Wochen her

Video image

 

Comment on Facebook

Christian Germing

Sintje Merten

Sven Kruse