SOCIAL MEDIA FEED


Nordrhein-Westfalen ist bei der Bekämpfung von Clan-Kriminalität entschiedener Vorreiter. Mit dem Innenminister Herbert Reul sprachen der Innenauschuss-Kollege Detlef Seif und ich über die intensive Zusammenarbeit zwischen Berlin und Düsseldorf. Und auch die technische Ausstattung sowie die Unterstützung unserer Polizisten und Sicherheitsbehörden war natürlich Thema. Das Ziel: Kriminalität effektiv und auf Augenhöhe bekämpfen! Egal ob digital oder analog! 💪 #sicherheit #polizei #nrw ... See MoreSee Less

18 Stunden her

Nordrhein-Westfalen ist bei der Bekämpfung von Clan-Kriminalität entschiedener Vorreiter. Mit dem Innenminister Herbert Reul sprachen der Innenauschuss-Kollege Detlef Seif und ich über die intensive Zusammenarbeit zwischen Berlin und Düsseldorf. Und auch die technische Ausstattung sowie die Unterstützung unserer Polizisten und Sicherheitsbehörden war natürlich Thema. Das Ziel: Kriminalität effektiv und auf Augenhöhe bekämpfen! Egal ob digital oder analog! 💪 #sicherheit #polizei #nrw

Heißer Tipp für den Berlinbesuch: Ab heute heißt es am Spreeufer neben dem Paul-Löbe-Haus wieder „Dem deutschen Volke.“ Gerade bei Sommerwetter ein tolles Erlebnis mit beeindruckenden Licht- und Toneffekten.
#bundestag #reichstag #demdeutschenvolke #spreeufer
... See MoreSee Less

2 Tage her

Heißer Tipp für den Berlinbesuch: Ab heute heißt es am Spreeufer neben dem Paul-Löbe-Haus wieder „Dem deutschen Volke.“ Gerade bei Sommerwetter ein tolles Erlebnis mit beeindruckenden Licht- und Toneffekten.
#bundestag #reichstag #demdeutschenvolke #spreeufer

 

Comment on Facebook

Guter Tipp! Ich bin nächste Woche zur Fashion Week in Berlin.

Isabelle Retso

Münster-Konferenz der Deutsche Rentenversicherung Westfalen mit dem Kollegen Hermann Gröhe und vielen spannenden Zukunftsimpulsen.
Was lernen wir vom Digitalisierungsvorreiter in Estland? Wie entwickeln sich Arbeit und Rente der Zukunft? Wie stellt sich der Sozialstaat in der „digitalen Revolution“ auf? Und für mich eine zentrale Frage: Was braucht es für eine zeitgemäße Datenpolitik, die Zukunft und Innovation nicht im Wege steht.
#münsterkonferenz #Rente #deutscherentenversicherung #zukunft #digitalisierung #datenschutz
... See MoreSee Less

1 Woche her

Münster-Konferenz der Deutsche Rentenversicherung Westfalen mit dem Kollegen Hermann Gröhe und vielen spannenden Zukunftsimpulsen.
Was lernen wir vom Digitalisierungsvorreiter in Estland? Wie entwickeln sich Arbeit und Rente der Zukunft? Wie stellt sich der Sozialstaat in der „digitalen Revolution“ auf? Und für mich eine zentrale Frage: Was braucht es für eine zeitgemäße Datenpolitik, die Zukunft und Innovation nicht im Wege steht.
#münsterkonferenz #Rente #deutscherentenversicherung #zukunft #digitalisierung #datenschutz

Klausurtagung der Landesgruppe NRW. Wir diskutieren mit Ministerpräsident Armin Laschet und Minister Peter Altmaier u.a. über den Strukturwandel, mit EU-Kommissar Günther Öttinger über Europa und die EU, mit Prof. Marc Oliver Bettzüge vom Energiewirtschaftlichen Institut Köln über Energiewende und Klimaschutz sowie mit Prof. Michael Hüther vom Institut der deutschen Wirtschaft über China. Spannende Themen, intensiver Austausch und viel Input für die tägliche Arbeit.👍 #Landesgruppe #nrw #klausurtagung ... See MoreSee Less

1 Woche her

Klausurtagung der Landesgruppe NRW. Wir diskutieren mit Ministerpräsident Armin Laschet und Minister Peter Altmaier u.a. über den Strukturwandel, mit EU-Kommissar Günther Öttinger über Europa und die EU, mit Prof. Marc Oliver Bettzüge vom Energiewirtschaftlichen Institut Köln über Energiewende und Klimaschutz sowie mit Prof. Michael Hüther vom Institut der deutschen Wirtschaft über China. Spannende Themen, intensiver Austausch und viel Input für die tägliche Arbeit.👍 #Landesgruppe #nrw #klausurtagung

Das zum Jahreswechsel verabschiedete Qualifizierungschancengesetz bietet Arbeitnehmern wie Arbeitgebern große Vorteile:
Mitarbeiter können im Job und ohne Lohneinbußen an geförderter Umschulung oder Weiterbildung teilnehmen.
Unternehmen werden durch zielgerichtet me finanzielle Hilfen darin bestärkt, in ihre Mitarbeiter und deren Qualifizierung zu investieren.
So wird Aus- und Weiterbildung attraktiv. So steigt Zufriedenheit und Bindung auf beiden Seiten. So lässt sich das Aufstiegsversprechen gerade für Geringverdiener und Hilfskräfte einlösen. Und so lässt sich auch Arbeit 4.0 mit ihren Herausforderungen und Chancen gestalten.
Die Agentur für Arbeit unterstützt ihre Kunden, Mitarbeiter und Arbeitgeber bei der Umsetzung. Über die großen Chancen sprach ich in Coesfeld mit Johann Meiners als Leiter und Rolf Heiber als Geschäftsführer „operativ“ der Agentur für Arbeit.
Und ganz nebenbei helfen die erstklassigen Hinweise auch dabei, Gesetze und deren Umsetzung zugunsten von Arbeitnehmern und Mittelstand noch praxistauglicher zu gestalten. Ein sehr guter Austausch!
... See MoreSee Less

1 Woche her

Das zum Jahreswechsel verabschiedete Qualifizierungschancengesetz bietet Arbeitnehmern wie Arbeitgebern große Vorteile: 
Mitarbeiter können im Job und ohne Lohneinbußen an geförderter Umschulung oder Weiterbildung teilnehmen. 
Unternehmen werden durch zielgerichtet me finanzielle Hilfen darin bestärkt, in ihre Mitarbeiter und deren Qualifizierung zu investieren.
So wird Aus- und Weiterbildung attraktiv. So steigt Zufriedenheit und Bindung auf beiden Seiten. So lässt sich das Aufstiegsversprechen gerade für Geringverdiener und Hilfskräfte einlösen. Und so lässt sich auch Arbeit 4.0 mit ihren Herausforderungen und Chancen gestalten.
Die Agentur für Arbeit unterstützt ihre Kunden, Mitarbeiter und Arbeitgeber bei der Umsetzung. Über die großen Chancen sprach ich in Coesfeld mit Johann Meiners als Leiter und Rolf Heiber als Geschäftsführer „operativ“ der Agentur für Arbeit.
Und ganz nebenbei helfen die erstklassigen Hinweise auch dabei, Gesetze und deren Umsetzung zugunsten von Arbeitnehmern und Mittelstand noch praxistauglicher zu gestalten. Ein sehr guter Austausch!

Schülerinnen und Schüler vom Das Oswald - Berufskolleg des Kreises Coesfeld machen sich auf ins Ausland. Was alles möglich ist, erfuhren sie heute bei der Praktikumsbörse. Es ist so wichtig, über den Tellerrand zu schauen und mit Menschen aus anderen Ländern ins Gespräch zu kommen!
Wer miteinander redet, baut Vorbehalte ab – und erwirbt gleichzeitig noch sehr gute Sprachkenntnisse. Das bewiesen ehemalige Praktikantinnen und Praktikanten, die in geschliffenen Englisch, Niederländisch, Französisch und Spanisch von ihrer Zeit im Ausland berichteten. So wird Europa erlebbar und deutlich, was die EU mit Programmen wie Erasmus+ für tolle Möglichkeiten bietet.
... See MoreSee Less

2 Wochen her

Schülerinnen und Schüler vom Das Oswald - Berufskolleg des Kreises Coesfeld machen sich auf ins Ausland. Was alles möglich ist, erfuhren sie heute bei der Praktikumsbörse. Es ist so wichtig, über den Tellerrand zu schauen und mit Menschen aus anderen Ländern ins Gespräch zu kommen! 
Wer miteinander redet, baut Vorbehalte ab – und erwirbt gleichzeitig noch sehr gute Sprachkenntnisse. Das bewiesen ehemalige Praktikantinnen und Praktikanten, die in geschliffenen Englisch, Niederländisch, Französisch und Spanisch von ihrer Zeit im Ausland berichteten. So wird Europa erlebbar und deutlich, was die EU mit Programmen wie Erasmus+ für tolle Möglichkeiten bietet.Image attachment

Rund 1.000 Stellen im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und im Bundesfreiwilligendienst (BFD) besetzen und betreuen die „Freiwilligen Sozialen Dienste“ (FSD) im Bistum Münster.
Geschäftsführerin Kerstin Stegemann und die pädagogische Leiterin Maren Lamboury berichteten von den vielen Möglichkeiten in rund 800 Einsatzstellen, die vom Krankenhaus oder Pflegeheim bis zur Technik oder Verwaltung reichen.
Von sechs bis 18 Monaten ist alles möglich. Engagierte Betreuung durch die FSD und viele prägende Erfahrungen für das weitere Leben inklusive.👍
... See MoreSee Less

2 Wochen her

Rund 1.000 Stellen im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und im Bundesfreiwilligendienst (BFD) besetzen und betreuen die „Freiwilligen Sozialen Dienste“ (FSD) im Bistum Münster.
Geschäftsführerin Kerstin Stegemann und die pädagogische Leiterin Maren Lamboury berichteten von den vielen Möglichkeiten in rund 800 Einsatzstellen, die vom Krankenhaus oder Pflegeheim bis zur Technik oder Verwaltung reichen.
Von sechs bis 18 Monaten ist alles möglich. Engagierte Betreuung durch die FSD und viele prägende Erfahrungen für das weitere Leben inklusive.👍

Zwei Bürgersprechstunden biete ich diese und kommende Woche an. Am Donnerstag, 13. Juni, freue ich mich von 15.30 bis 16.30 Uhr im Rathaus Altenberge auf Fragen und Anregungen. Am Dienstag, 18. Juni, bin ich dann von 16 bis 17 Uhr im Rathaus in Ascheberg. Eine Anmeldung ist, wie immer, nicht erforderlich.
Ich freue mich wieder auf interessante Gespräche.
#Bürgersprechstunde #Zuhören #VorOrt
... See MoreSee Less

2 Wochen her

Zwei Bürgersprechstunden biete ich diese und kommende Woche an. Am Donnerstag, 13. Juni, freue ich mich von 15.30 bis 16.30 Uhr im Rathaus Altenberge auf Fragen und Anregungen. Am Dienstag, 18. Juni, bin ich dann von 16 bis 17 Uhr im Rathaus in Ascheberg. Eine Anmeldung ist, wie immer, nicht erforderlich. 
Ich freue mich wieder auf interessante Gespräche.
#Bürgersprechstunde #Zuhören #VorOrt

Hinter die Kulissen des Deutschen Bundestages blickt zur Zeit Carl Christian Wendt, der mich und mein Team im Berliner Büro als Praktikant begleitet. Am Freitag trafen wir Bundesbildungsministerin Anja Karliczek, die sich trotz straffen Terminkalenders sofort Zeit für einen gemeinsamen Schnappschuss nahm.👍#praktikum #bundestag Anja Karliczek ... See MoreSee Less

2 Wochen her

Hinter die Kulissen des Deutschen Bundestages blickt zur Zeit Carl Christian Wendt, der mich und mein Team im Berliner Büro als Praktikant begleitet. Am Freitag trafen wir Bundesbildungsministerin Anja Karliczek, die sich trotz straffen Terminkalenders sofort Zeit für einen gemeinsamen Schnappschuss nahm.👍#praktikum #bundestag Anja Karliczek