„Sprach-Kitas müssen erhalten bleiben“

Alle Reserven zur Energieerzeugung mobilisieren
5. September 2022
Henrichmann kritisiert Kürzungen bei innerer Sicherheit
9. September 2022

„Sprach-Kitas müssen erhalten bleiben“

Bundestagsabgeordneter Henrichmann unterstützt Petition

Kreis Coesfeld / Kreis Steinfurt. „Sprach-Kitas müssen erhalten bleiben“, fordert der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann. Der CDU-Politiker unterstützt deshalb eine Petition beim Deutschen Bundestag, die sich dafür einsetzt, das erfolgreiche Bundesprogramm fortzusetzen. Die Bundesregierung will dagegen das Aus für die Sprach-Kitas. „Sprache ist der Schlüssel zur Welt“, erklärt er. Die Sprach-Kitas leisteten einen wichtigen Beitrag zu mehr Chancengleichheit und Integration. Allein in seinem Wahlkreis Coesfeld/Steinfurt II seien 15 Einrichtungen betroffen. Wer die Petition mitzeichnen möchte, findet sie unter www.marc-henrichmann.de/petition-sprach-kitas.

In Sprach-Kitas helfen eigens geschulte Sprachfachkräfte Kindern mit und ohne Migrationshintergrund dabei, Sprachbarrieren zu überwinden. Dabei unterstützen sie auch ihre Kolleginnen und Kollegen und beraten die Familien. „Die Sprach-Kitas haben die Qualität in der Bildung und Erziehung deutlich verbessert. Sie sind ein voller Erfolg“, unterstreicht Henrichmann, der sich zuletzt in Sprach-Kitas in Nottuln und Coesfeld über die engagierte Arbeit informiert hat. Die Bundesregierung will das Programm dennoch stoppen. „Diese Entscheidung versteht niemand“, so der Parlamentarier. „Die Ampel hat ihr Wort gebrochen.“ Noch im Koalitionsvertrag habe sie vollmundig zugesichert, sie wolle das Programm „weiterentwickeln und verstetigen“.

Schon durch die Ankündigung, die Sprach-Kitas nicht fortführen zu wollen, habe die Bundesregierung enormen Schaden angerichtet. „Viele Fachkräfte haben sich deshalb neu orientiert“, stellt er fest. „Wir dürfen nicht noch mehr Know-how verlieren“, fordert er eine schnelle Korrektur der Entscheidung. „Die Ampel spart auf Kosten der Kinder und steigert die Belastung für die Erzieherinnen und Erzieher“, warnt er.

Derzeit haben fast 15.000 Petenten die Petition mitgezeichnet. Dies ist problemlos online auf der Seite des Deutschen Bundestags möglich. 50.000 Unterschriften sind notwendig für eine öffentliche Beratung. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat außerdem in dieser Woche im Parlament beantragt, die Sprach-Kitas zu retten.