Bund fördert den Breitbandausbau in Havixbeck

CDU-Kreisvorsitzende klar für Mitgliederbefragung
31. Oktober 2021
Spannendes aus der ersten Reihe der Politik
8. November 2021

Bund fördert den Breitbandausbau in Havixbeck

Henrichmann: Eine Million Euro für schnelles Internet im Außenbereich

Havixbeck. Die Gemeinde Havixbeck bekommt fast eine Millionen Euro Fördermittel des Bundes für den Breitbandausbau. Dies berichtet der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann. „Die alte Bundesregierung hat wichtige Impulse für flächendeckend schnelles Internet gesetzt, gerade im ländlichen Raum“, unterstreicht der CDU-Politiker. Davon profitiert auch Havixbeck: Insgesamt erhalten 234 bisher unversorgte Haushalte im Außenbereich den schnellen Gigabit-Anschluss. Dazu werden 83 Kilometer Glasfaser neu verlegt. Hinzu kommen 109 Leerrohr-Kilometer.

Wie der zuständige Projektträger atene KOM mitteilt, wurden die Förderbescheide heute (1. November) versandt. Die Gesamtkosten für das Projekt betragen rund zwei Millionen Euro, davon übernimmt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur die Hälfte. Das Land Nordrhein-Westfalen steuert fast 790.000 Euro bei. Der Eigenanteil der Gemeinde liegt bei unter 200.000 Euro. Als direkt gewählter Abgeordneter eines ländlichen Wahlkreises will sich Henrichmann auch künftig dafür stark machen, dass gerade die Räume auch außerhalb der Ballungszentren gut versorgt werden. „Hier entscheidet sich, wie zukunftsfähig unsere Region bleibt“, erklärt er.