Viel Wissenswertes über die Arbeit des Bundestags

Ein kleines Modell für ein friedliches Europa
8. Juli 2019
Informative Baustellen-Tour durch Senden
9. Juli 2019

Viel Wissenswertes über die Arbeit des Bundestags

Abgeordneter Marc Henrichmann eröffnet Ausstellung in Olfen

Kreis Coesfeld / Olfen. 709 Abgeordnete arbeiten im Deutschen Bundestag – und 2.000 Bienen. Seit 2015 hat ein fleißiges Völkchen sein Zuhause in einer Nische des Paul-Löbe-Hauses in Berlin. Auch solche kleinen, wissenswerten Details finden sich in der Wanderausstellung des Deutschen Bundestags, die der heimische Abgeordnete Marc Henrichmann heute (8. Juli) im Leohaus in Olfen eröffnete.

Mir ist diese Ausstellung eine Herzensangelegenheit“, betonte der CDU-Politiker. Auf 21 Schautafeln, einem Multitouchtisch und einem Computerterminal wird die Arbeit des Parlaments anschaulich und unterhaltsam vorgestellt. Und es wird deutlich, was am Ende einer jeden guten Debatte steht: Ein Kompromiss, der für Henrichmann den „Königsweg der Demokratie“ darstellt. „Wir müssen mehr miteinander reden“, betonte er.

Olfens Bürgermeister Wilhelm Sendermann wünschte sich, dass gerade junge Leute die Ausstellung besuchen, um die Entscheidungswege im Parlament kennenzulernen. Gelegenheit dazu haben sie und alle Politikinteressierten bis einschließlich Freitag (12. Juli).

Mit Helmut Breiderhoff und Karl Schlich stehen zwei Experten aus dem Bundestag Rede und Antwort. „Unsere Demokratie ist transparent“, erklärte Schlich. Doch nicht jeder könne nach Berlin reisen, ums ich vor Ort zu informieren. „Deswegen stehen wir in den Wahlkreisen für Gespräche mit Bürgern zur Verfügung.“ Eine Frage kommt dabei fast immer vor: Warum ist das Plenum bei vielen Debatten so leer? „Der Bundestag ist ein Arbeitsparlament. Das heißt, Gesetzesvorlagen werden vor allem in den Ausschüssen bearbeitet“, klärte Schlich auf.

Auch Marc Henrichmann wird persönlich über seine Arbeit als Bundestagsabgeordneter informieren. Dafür steht er am Donnerstag, 11. Juli, von 17 bis 18 Uhr zur Verfügung. Die Ausstellung öffnet täglich von 9 bis 17.30 Uhr, am Donnerstag bis 18 Uhr. Am Freitag schließt sie bereits um 12 Uhr. Mehr Informationen gibt es unter https://www.bundestag.de/besuche/ausstellungen/bundestagunterwegs/wanderausst.