Politische Gespräche zur Bratwurst

Firmen machen Jugend mobil
16. August 2018
Leckere Würstchen und politische Gespräche
19. August 2018

Bei frischer Grillwurst ließ sich bestens diskutieren: Der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann (5.v.r.) führte auf dem Markt in Altenberge jedenfalls viele Gespräche. Foto: Büro Marc Henrichmann

Politische Gespräche zur Bratwurst

Große Resonanz auf das Grillfahrrad mit MdB Marc Henrichmann

Altenberge. Bratwürstchen frisch vom Grill gab es am Mittwoch in Altenberge – und den politischen Meinungsaustausch obendrein. Der heimische Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann machte auf seiner Sommertour mit dem Grillfahrrad Halt auf dem Marktplatz. Begleitet wurde er von Vertretern der örtlichen CDU, darunter der stellvertretende Ortsverbandsvorsitzende Reinhold Beckmann.

Viele Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit, mit dem CDU-Parlamentarier ins Gespräch zu kommen. Der legt großen Wert darauf, stets ein offenes Ohr zu haben: „Für mich und meine Arbeit in Berlin sind die Fragen und Anregungen, die ich vor Ort bekomme, ungeheuer wichtig“, unterstrich Henrichmann. Die Anliegen aus dem Wahlkreis transportiert er in die Hauptstadt, wo sie in seine Arbeit im Parlament und in den Ausschüssen einfließen.

Input“ gab es in Altenberge eine ganze Menge. Von der Diskussion über einen Pflichtdienst und das Freiwillige Soziale Jahr über die Rente bis hin zur Flüchtlingspolitik reichten die Themen der Gespräche. „Sehr konstruktiv“ seien diese verlaufen, lautete Henrichmanns positives Fazit.