Infomobil des Bundestags stoppt drei Tage in Coesfeld

Bürgersprechstunden mit Marc Henrichmann
29. März 2018
Debatte zur gerechten Gestaltung der Rente
11. April 2018

Das Infomobil des Deutschen Bundestags kommt in den heimischen Wahlkreis. Zum Auftakt ist auch der direkt gewählte Abgeordnete Marc Henrichmann vor Ort in Coesfeld. Foto: Bundestag

Infomobil des Bundestags stoppt drei Tage in Coesfeld

MdB Henrichmann berichtet zum Auftakt am Montag über seine Arbeit

Kreis Coesfeld. Das Infomobil des Deutschen Bundestags geht bundesweit auf Tour und macht auch im Wahlkreis Coesfeld / Steinfurt II Halt. Vom 16. bis 18. April können sich Bürgerinnen und Bürger auf dem Marktplatz in Coesfeld über die Aufgaben und die Arbeitsweise des Parlaments informieren – zum Auftakt sogar aus erster Hand aus Sicht eines Abgeordneten. Marc Henrichmann, direkt gewählter Vertreter aus dem heimischen Wahlkreis, steht am Montag, 16. April, von 9 bis 10 Uhr für Fragen zur Verfügung.

Das Infomobil ist eine hervorragende Möglichkeit, mehr über unsere Arbeit und die Entscheidungsprozesse in Berlin zu erfahren“, erklärt der CDU-Politiker, der sich zudem darauf freut, mit den Menschen im Wahlkreis ins Gespräch zu kommen. Das Mobil steht vor dem Rathaus und hat am Montag und Dienstag jeweils von 9 bis 19 Uhr sowie am Mittwoch, 18. April, von 9 bis 14 Uhr geöffnet. Zum Angebot gehören viele Informationsmaterialien zum Mitnehmen. Zudem verfügt das Infomobil über eine überdachte Bühne, einen Großbildschirm, auf dem Filme über das Parlament gezeigt werden, sowie über Online-Zugänge, unter anderem zu den Seiten des Deutschen Bundestags.

Willkommen sind alle Bürger. Schulen und Gruppen können sich zudem für Vorträge anmelden. Weitere Informationen dazu gibt es beim Referat Öffentlichkeitsarbeit des Bundestags, Tel.: 030 – 2 27-3 51 96, und online unter www.bundestag.de/besuche/ausstellungen/bundestagunterwegs/infomobil.